Honda Civic im Gebraucht-Check
Gut und geschlagen

Der Honda Civic gilt als zuverlässiger Gebrauchter. Der Kompaktwagen ist wenig anfällig für Rost, Ölverlust oder Probleme mit dem Auspuff. Mängel treten mitunter an der Frontbeleuchtung und den Bremsscheiben auf.
  • 0

BerlinEs gibt ewige Rivalen, die nie so richtig zum Zuge kommen. Auf dem Automarkt in Deutschland trifft das auf den Honda Civic zu, der mit Blick auf die Verkaufszahlen dem zulassungsstärksten Auto hierzulande - dem VW Golf - noch nie das Wasser reichen konnte. Mit Blick durch die Technikbrille fällt das Urteil über den japanischen Kompaktwagen allerdings gut aus. Bei der Kfz-Hauptuntersuchung ist er ein gern gesehener Gast.

Im «TÜV Report 2014» heißt es über die beiden von 2001 bis 2012 angebotenen Modellgenerationen Nummer sieben und acht: Vor allem bei den Problemfeldern Rost, Ölverlust und Auspuff ist der Civic ein solides Auto. Wenngleich natürlich auch der Japaner auf dem Prüfstand mit der ein oder anderen Marotte auffiel.

Bei über elfjährigen Exemplaren sei die Achsaufhängung anfälliger als der Durchschnitt, auch die Glühlampen von Frontbeleuchtung und Blinkern gehören demnach nicht zu den haltbarsten. Öfters Anlass zu Rügen geben laut TÜV die Bremsscheiben bei ansonsten «guter bis sehr guter» Bremsanlage.

Die Pannenhelfer des ADAC bekamen es des Öfteren mit defekten Dieselpartikelfiltern und Wegfahrsperren zu tun (jeweils Baujahre 2006 und 2007). Und dass beim Civic gerne mal die Lampen in den Hauptscheinwerfern ausfallen, ist ihnen auch nicht entgangen.

Global betrachtet ist der Civic für Honda ein Erfolg. Schon seit 1972 verwenden die Japaner den Modellnamen, damit ist der Civic sogar zwei Jahre älter als der VW Golf. Zuletzt kam 2012 die neunte Generation in den Handel, von der es 2015 auch wieder das Sportmodell R geben soll. In Deutschland wird der Civic aktuell als Coupé und Kombi angeboten. 2005 war das Premierenjahr für Auflage Nummer acht.

Seite 1:

Gut und geschlagen

Seite 2:

Kommentare zu " Honda Civic im Gebraucht-Check: Gut und geschlagen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%