Test + Technik

Diskussion: Kommentare zu: Stadtflitzer mit wenig Durst

Oliver Stock, Chefredakteur Handelsblatt Online

Liebe Leserinnen und Leser,

Ihre Argumente sind gefragt. Sie haben einen Hinweis? Sie haben eine Meinung – wie bitte, sogar eine andere? In dieser Kommentarspalte bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich zu äußern. Andere Leser interessieren sich für Ihre Anmerkungen, vor allem dann, wenn Sie einen eigenen Blickwinkel mitbringen. Handelsblatt Online ist dafür die Plattform. Unser Anliegen ist es, dass es dabei inhaltlich, aber nicht persönlich zu Sache geht, meinungsfreudig, aber nicht bis ins Extreme. Dafür stehen unsere Moderatoren zur Verfügung. Sie greifen spätestens dann ein, wenn es unsachlich wird. Unser Moderatorenteam ist wochentags von 7.30 bis 21 Uhr dabei, in dieser Zeit können Sie kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

Bleiben Sie fair!


Oliver Stock
Chefredakteur Handelsblatt Online

Ausrufezeichen

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette.


Unsere Inhalte sind grundsätzlich nur für den Zeitraum von bis zu sieben Tagen nach Erscheinen kommentierbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.

  • 11.02.2013, 09:13 Uhrwalter

    und wo wird der scooter gefertigt?
    stolzer preis wenn ein vergleichbarer scooter in thailand knapp ein drittel des preises kostet! ja, die wundersame geldvermehrung!
    wenn da nicht die probleme mit abgasgutachten bei der zulassung wären, hätte ich schon längst so ein vehikel importiert. ja, so werden wir abgezockt. eine schande!

    • 11.02.2013, 16:21 UhrPrimaRoller

      Diesmal liegen Sie völlig falsch. Sicher fertigt HONDA auch viele Roller an preiswerten Standorten; zumeist in Asien. Und nicht nur HONDA; der neue Motor eines BMW-Rollers wird bei KYMCO (Taiwan) in Lohnarbeit produziert, bevor er dann in Berlin endmontiert wird. Es muss differenziert werden.

      Der von Ihnen geschmähte HONDA Roller ist übrigens alles andere als ein "China-Billig-Baumarktroller".
      Ohne jetzt sich in Einzelheiten zu verlieren, machte HONDA bei diesem Roller nahezu alles richtig:
      http://www.motomobil.at/newsstories/news/438-honda-sh125i-esp

      Produziert wird er übrigens im sonnigen Rollerland ITALIEN.

      Also ... liegen Sie so ziemlich mit allem daneben.

  • Die aktuellen Top-Themen
Neuheiten-Schau: Die Stars der New York Auto Show

Die Stars der New York Auto Show

Der Countdown läuft: Am 18. April öffnet die New York Auto Show ihre Pforten für Besucher. BMW bringt das SUV-Coupé X4 mit, Corvette zeigt das Kraftpaket Z06 Cabrio. Ein Überblick über die wichtigsten Neuheiten.

Golf-Konkurrent Leon ST im Handelsblatt-Test: Seat kann einpacken

Seat kann einpacken

Wer einen VW Golf Variant oder einen Skoda Octavia Combi herausfordert, braucht Löwenmut. Seat geht mit dem Leon ST die Aufgabe dynamisch an, mit frischem Design und viel Stauraum. Reicht das?

Testwagen Seat Leon ST im Detail: Spanischer Eroberer mit vier Buchstaben

Spanischer Eroberer mit vier Buchstaben

Seat befindet sich mit einem satten Zulassungsplus auf Erfolgskurs. Großen Anteil daran trägt der Leon. Warum der kompakte Golf-Herausforderer auch als Kombi eines der attraktivsten Angebote im Volumensegment ist.