Im Test
Schnell und kompakt

Die Konkurrenz der kraftvollen Kompakten bekommt einen neuen Mitstreiter: BMW bringt den 130i mit 265 PS als Wettbewerber zu Opel Astra OPC und VW Golf R32 auf den Markt.

dpa-infocom HAAR. Während das Trio bei den PS-Zahlen dicht gestaffelt beeinander liegt, unterscheiden sich die drei in ihren Antriebskonzepten grundlegend: Hier treten Front- versus Allrad- versus Heckantrieb und Saug- versus Turbomotor gegeneinander an.

Der fünftürige Einser ist seit Herbst 2004 am Markt und der Dreiliter-Reihensechszylinder sorgt im Dreier und Fünfer für viel Druck. Für den Einsatz im kleinen BMW wurde das Aggregat noch etwas leichter und stärker gemacht. So müssen 265 PS nur 1 450 Kilogramm bewegen.

Das schöne am Einser-Innenraum: Material, Ausstattung, Haptik - fast alles erinnert an die großen BMWs. Beim Kleinen fällt jedoch alles eine Nummer kleiner aus. Der Fond ist für große Passagiere eng geschnitten und das Gepäckabteil mit 330 bis 1 150 Liter ebenfalls nur mäßig groß.

Auch mit seinem Antritt kommt der 130i seinen großen Sportwagen-Verwandten nahe. Das drehfreudige Triebwerk geht mit 315 Newtonmetern zu Werke. Auch ohne Turbolader liegt das Maximaldrehmoment bereits bei 2 500 Umdrehungen an und bleibt bis 5 000 Touren auf hohem Niveau.

Die Tachoanzeige reicht übrigens bis 260 km/h. Dieses Tempo könnte der Einser, wäre er nicht abgeregelt, wohl auch erreichen. Trotz Software-Regelung: Auf der Autobahn hat man im 130i kaum noch Gegner zu fürchten, denn die Höchstgeschwindigkeit kann man angesichts des sicheren Fahrverhaltens auch längere Zeit ohne größere Anstrengung fahren. Bei Hochgeschwindigkeits-Etappen steigt jedoch der Spritverbrauch mächtig an. Laut BMW liegt der Benzinkonsum des 130i bei 9,2 Litern.

Seite 1:

Schnell und kompakt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%