Umweltverbände und der ADAC wollen alte Diesel mit Harnstoff-Katalysatoren nachrüsten. Die Autoindustrie ist skeptisch, dass das gelingt.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Man kann nur hoffen, dass die Hürden auf dem Weg zu einer Nachrüstung von Euro-5-Dieselautos nicht ganz so hoch sind wie hier beschrieben. Würde nicht sonst der Druck zunehmen, die Besitzer älterer Diesel für den Wertverlust ihrer Autos zu entschädigen? Und man muss kein Prophet sein, um vorherzusagen, dass eine finanzielle Kompensation der Besitzer teurer käme als eine zeitnahe Ertüchtigung ihrer Autos.

Mehr zu: Kampf gegen Stickoxid - Was die Diesel-Nachrüstung so schwierig macht

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%