Land Rover
„Fuel Guard“ soll Fehlbetankungen verhindern

Bei Range Rover-Modellen des Jahrgangs 2007 soll das versehentliche Betanken eines Diesels mit Benzin verhindert werden.

dpa/gms SCHWALBACH. Bei Range Rover-Modellen des Jahrgangs 2007 soll das versehentliche Betanken eines Diesels mit Benzin verhindert werden. Das teilt Land Rover Deutschland in Schwalbach im Taunus mit.

Das System "Fuel Guard" erkennt das etwas dünnere Einfüllrohr einer Benzin-Zapfpistole. Ein automatisch aktiviertes mechanisches Verschlusssystem verhindere dann das Einströmen von Benzin. Den Angaben zufolge wurden allein in Großbritannien im Jahr 2005 mehr als 100 000 Fälle von Betankungen mit falschem Kraftstoff gezählt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%