Mehr Licht für bessere Sicht
LED-Licht löst Halogen und Xenon ab

Mehr Licht bringt im Verkehr ein Plus an Sicherheit. Daher entwickeln die Autohersteller neue Scheinwerfersysteme. Besonders viel versprechen sie sich von der sparsamen und langlebigen LED-Technologie.
  • 0

dpa/tmn DARMSTADT/INGOLSTADT. Mehr Licht bringt im Verkehr ein Plus an Sicherheit. Daher entwickeln die Autohersteller neue Scheinwerfersysteme. Besonders viel versprechen sie sich von der sparsamen und langlebigen LED-Technologie.

Im Sommer war das Risiko nicht so groß. Doch je kürzer die Tage werden, desto größer ist der Unfallstatistik zufolge die Gefahr: Die meisten gefährlichen Crashs ereignen sich bei Dunkelheit. Die Autoindustrie entwickelt deshalb neue Scheinwerfer, die mit besserer Lichtausbeute und intelligenter Verteilung für mehr Sicht und mehr Sicherheit sorgen sollen.

"Die Zukunft gehört dabei eindeutig den Autoscheinwerfern mit LED-Technik", sagt Prof. Tran Quoc Khanh, Leiter des Fachgebietes Lichttechnik an der Technischen Universität Darmstadt. "Sie verschaffen dem Fahrer die in jeder Verkehrssituation bestmögliche Sicht." Dabei registriert Khanh zwei Forschungsschwerpunkte für den automobilen Einsatz: "Bei dem einen werden die LED-Scheinwerfer entweder serienmäßig oder zumindest als Option in Fahrzeugen der Oberklasse angeboten." Dabei erreiche die LED-Technologie die gleichen Leistungen, wie man sie bislang von Xenon-Scheinwerfern gewohnt war, erläutert der Professor. Beim zweiten Ansatz sollen LED-Licht und Assistenzsysteme miteinander verbunden werden.

Insbesondere Audi hat sich als Innovationstreiber hervorgetan. Nachdem LED-Leuchten bei fast allen Herstellern zumindest optional für das Tagfahrlicht eingebaut und von manchen Zulieferern sogar als Nachrüstlösung angeboten werden, nutzt die VW-Marke die sparsamen und langlebigen Leuchtdioden als erste im großen Stil auch für die Hauptscheinwerfer. Der Sportwagen R8 und die Oberklasselimousine A8 sind die ersten Serienmodelle, bei denen auf Wunsch keine Glühlampen mehr in Front- und Rückleuchten eingebaut werden.

Doch lange wird Audi die Alleinstellung nicht halten können. Denn Mercedes will nachziehen und auch im neuen CLS Voll-LED-Scheinwerfer montieren. Die Lösung vereine die variablen Lichtfunktionen des aus der E-Klasse bekannten Intelligent Light System, das den Leuchtkegel automatisch den Verkehrsbedingungen anpasst und stufenlos zwischen Fern- und Abblendlicht, Kurven-, Abbiege- oder Nebellicht überblende, mit dem extrem hellen und weißen LED-Licht, sagt Entwickler Uwe Kostanzer. Obendrein hätten LED eine längere Lebensdauer und benötigen weniger Strom als Halogen- oder Xenonleuchten.

Seite 1:

LED-Licht löst Halogen und Xenon ab

Seite 2:

Kommentare zu " Mehr Licht für bessere Sicht: LED-Licht löst Halogen und Xenon ab"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%