Nach umfangreichen Tests
Twin-Tec gibt Rußfilterkat für Biodiesel frei

HB KÖNIGSWINTER. Als erster Hersteller hat das Unternehmen Twin-Tec jetzt nach eigenen Angaben seine Rußfilterkats zum Nachrüsten älterer Dieselfahrzeuge für den Betrieb mit Biodiesel freigegeben.

Fahrzeuge, die vom Hersteller eine Freigabe für den Biosprit haben, können auch nach der Filternachrüstung ohne Auswirkungen auf Fahrzeug, Fahrverhalten und Filterkat mit Biodiesel betankt werden, teilt das Unternehmen in Königswinter bei Bonn mit.

Der Freigabe vorausgegangen seien umfangreiche Tests, bei denen die Auswirkungen des Biosprits auf die Filtergeneration sowie die katalytische Beschichtung des Rußpartikelfiltersystems untersucht wurden. Laut Twin-Tec ergeben sich durch Tanken von Biodiesel weder schlechtere Filtereigenschaften noch erhöhte CO2-Emissionen. Biodiesel stand zuletzt in der Kritik, weil es angeblich die Filtereigenschaften moderner Rußpartikelfilter beinträchtige.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%