Neuer BMW M5

Der Bolide für die Business Class

Im Herbst bringt BMW die nächste Generation des werksgetunten M5 in den Handel. Der Supersportler zeichnet sich vor allem durch mehr Kraft aus - hat aber auch weniger Durst.
1 Kommentar
  • dpa
Neuer BMW M5 Quelle: PR

Mehr Kraft, weniger Durst: Der neue M5 kommt im Herbst.

(Foto: PR)

MünchenDer neue M5 von BMW fährt künftig mit acht statt bisher zehn Zylindern, hat aber trotzdem zehn Prozent mehr Leistung: 560 PS aus 4,4 Litern Hubraum verspricht der Hersteller. Damit beschleunigt der Fünfsitzer aus dem Stand in 4,4 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h, kann aber auf Wunsch auf 305 km/h angehoben werden. Den Verbrauch gibt BMW mit 9,9 Litern an (CO2-Ausstoß: 232 g/km). Das ist knapp ein Drittel weniger, als der Vorgänger geschluckt hat.

Was der neue M5 zu bieten hat
ampnet_photo_201106
1 von 9

In der fünften Generation des BMW M5 erlebt ein neuer Motor seine Weltpremiere: der hoch drehende 4,4-Liter-V8-Motor mit Turbo und variabler Ventilsteuerung leistet 560 PS zwischen 6.000 und 7.000 U/min und stellt ein maximales Drehmoment von 680 Nm schon bei 1.500 U/min zur Verfügung.

ampnet_photo_20110615_02
2 von 9

Die Frontschürze zeigt besonders große Lufteinlässen für Motor und Bremsanlage. Die Radhäuser sind athletisch ausgestellt.

ampnet_photo_2011061
3 von 9

M-typische Kiemenelemente mit integrierten Blinkerstäben sowie die aerodynamisch optimierte Heckschürze mit Diffusor zwischen den rechts und links angeordneten Doppelendrohren der Abgasanlage, der Heckspoiler im Gurney-Stil auf dem Gepäckraumdeckel, die 19-Zoll-Leichtmetallräder prägen das Äußere.

ampnet_photo_2
4 von 9

Das Sportwagen-Cockpit ist aufgeräumt, bietet aber auch Luxus. Am M-Lederlenkrad finden sich Schaltwippen zum manuellen Schalten. Zwei individuell konfigurierte Fahrzeug-Setups erlauben über Tasten am Lenkrad das Abrufen der programmbierbaren Parameter wie Gaspedalkennlinie, Servotronic-Kennlinie, Drivelogic-Schaltprogramm, DSC-Mode, Dynamische Dämpfer Control und Anzeigen im Head-Up-Display.

ampnet_photo_20110615_0
5 von 9

Der M5 beschleunigt in 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und schafft die 200 km/h-Marke nach 13,0 Sekunden. Dann ist aber längst noch nicht Schluss ...

ampnet_photo_20110615_025
6 von 9

Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h abgeregelt. Mit M Driver’s Package erreicht er 305 km/h. Der Durchschnittsverbrauch (im EU Testzyklus) liegt bei 9,9 l/100 km.

ampnet_photo_20110615_02542
7 von 9

Die Motorleistung stieg gegenüber dem Vorgängermodell um zehn Prozent, das Drehmoment um 30 Prozent, aber der Kraftstoffverbrauch sank um 30 Prozent.

Die Kraft des V8-Motors überträgt eine neue 7-Gang-Doppelkupplung auf die Hinterräder des M5. Optisch hebt sich der noble Sportwagen von der 5er Limousine durch große Lufteinlässe in der Frontschürze, weit ausgestellte Radkästen und das knackige Heck mit Diffusor und Spoiler ab. Zur Serienausstattung gehören unter anderem 19-Zoll-Räder mit Doppelspeichendesign, ein Head-Up-Display, Xenon-Scheinwerfer und eine 4-Zonen-Klimaautomatik.

Als Extras bietet BMW zahlreiche Assistenzsysteme an - vom Nachtsichtsystem mit Personenerkennung bis hin zum Spurwechselwarner. Die Preise sind noch nicht bekannt.

Startseite

1 Kommentare zu "Neuer BMW M5: Der Bolide für die Business Class"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • wenn schon die Autohersteller für Elekroautos finanzielle Unterstützung vom Staat fordern, dann sollten sie für so unnötige 500PS Vehikel eine Strafsteuer zahlen.
    Ein Fünfer BMW hat selbst mit 250PS eine eindrucksvolle Beschleunigung. Und uns bleibt bei dieser Verkehrdichte erspart, dass vor lauter Verzweifelung so manches PS-Monster einen quietschenden Ampelstart hinlegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%