Optische Finessen: Lexus IS 250: Attraktive Mittelklasse-Limousine

Optische Finessen
Lexus IS 250: Attraktive Mittelklasse-Limousine

Mit „Großoffensive“ lässt sich der derzeitige Aufbruch der Marke Lexus wohl treffend umschreiben. Dazu gehört auch der rundum erneuerte IS.

dpa-infocom HAAR. Das mit 4,57 Meter Länge kleinste Lexus-Modell ist ab sofort auch in Deutschland als Diesel IS 220d und als Benziner IS 250 erhältlich.

Äußerlich ist die Stoßrichtung des IS eindeutig: Sein Blechkleid gefällt mit der von vorn nach hinten ansteigenden Seiten- und der coupéhaften Dachlinie sowie den straffen Gesichtszügen. Der große Kühlergrill mit prominentem Lexus-L, die dreieckigen Luftöffnungen in der Frontschürze und die zwei Auspuffrohre am Heck sind weitere Details, die Eleganz und Dynamik vermitteln. Dank enger Spaltmaße und fließender Übergänge wirkt der Viertürer wie aus einem Guss.

Kompakter Luxus-Innenraum

Neben der Außenhaut des IS wurde auch der Innenraum stark modernisiert und aufgewertet. Weitergin schmücken besonders wertige und unterschäumte Kunststoffe das Interieur. Alu-Applikationen und optionale Holzdekors sorgen für zusätzliches Wohlfühl-Ambiente. Schließlich bietet der IS mit optionalen Ausstattungsdetails wie Ledersitzen und einem Navigationssystem mit 7-Zoll-Farbmonitor gehobenen Luxus. Das griffige Multifunktions-Lederlenkrad mit großen Schaltwippen vermittelt zudem das Gefühl, in einem sportlichen Fahrzeug zu sitzen.

Leise, leiser, Lexus

Typisch Lexus, ist von diesem laufruhigen Motor kaum etwas zu hören. Erst bei höheren Drehzahlen produziert der Sechszylinder neben dem metallischen Sirren einen dezent kernigen Klang. Selbst bis zur Höchstdrehzahl wirkt das drehfreudige Aggregat unangestrengt und sorgt dabei für respektable Fahrleistungen: Die Höchstgeschwindigkeit der Automatikversion liegt bei 225 km/h, für den Sprint auf Tempo 100 benötigt der 1,7-Tonner 8,4 Sekunden. Obwohl das 100 Kilo leichtere Vorgänger-Modell IS 300 mit Dreiliter-Sechszylinder sechs PS mehr leistete, sind die Fahrleistungen des neuen IS 250 etwas besser. Dabei ist sogar der Verbrauch gesunken: Statt der bisherigen 10,8 Liter genehmigt sich die Automatik-Version laut Hersteller nur noch 9,1 Liter pro 100 Kilometer.

Seite 1:

Lexus IS 250: Attraktive Mittelklasse-Limousine

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%