Renault Captur: Erstes SUV mit Dreizylinder

Renault Captur
Erstes SUV mit Dreizylinder

Klein, cool, clever. Immer mehr Hersteller setzen auf Mini-SUV. Allrad spielt dabei schon längst keine Rolle mehr. Renault will fortan mit dem Captur am boomenden Segment partizipieren.
  • 1

Biarritz/FrankreichWie zielsicher kleine SUV den Zeitgeist zu treffen scheinen, zeigte vergangenes Jahr der Opel Mokka. Über 40.000 Bestellungen gingen bei den Händlern ein, noch bevor das Auto überhaupt auf dem Markt war. Zahlen, die wohl auch die Renault-Oberen gerne in den Büchern stehen haben würden. Unmöglich ist das nicht. Denn mit dem Captur (gesprochen Kapptür) gelang den Franzosen ein in sich stimmiges Fahrzeugkonzept. Mit 4,12 Metern positioniert Renault seinen Neuling genau zwischen Clio und der Kombi-Variante Grandtour. So werden auch Innenstadt und Parkhaus nicht zum artfremden Revier des Captur.

Trotz seiner kompakten Außenmaße kommt hinter dem Lenkrad kein Gefühl von Enge auf. Auch im Fond sitzen Erwachsene recht bequem, zumindest, wenn die Rückbank ganz nach hinten verschoben wird, ein Feature, das in dieser Klasse einzigartig ist. Renault hatte beim Thema "Package" auch früher schon ein gutes Händchen (Man denke nur an den ersten Twingo, bei dem sich alle Sitze zu einer Liegewiese umklappen ließen).

Fürs Gepäck bleiben den Insassen immerhin noch 377 Liter - ein guter Durchschnittswert. Rückt die Sitzbank ihre 16 Zentimeter nach vorne, sind es sogar 455 Liter. Und sind die Lehnen heruntergeklappt, passen bis zu 1.235 Liter ins Heck des Captur, und das bei einer Ladetiefe von 1,51 Metern. Zusätzlich spendiert Renault noch einen herausnehmbaren Boden, der sich in zwei Höhen einrasten lässt.

Das Cockpit des Captur entspricht im Wesentlichen dem des Clio, auch wenn Renault bei den Instrumenten - einer Mischung aus analogen und digitalen Anzeigen - blumig von "im Stil von Blütenkelchen" spricht. Pragmatischer wird's auf der Beifahrerseite. Mit elf Litern ist das Handschuhfach nicht nur ungewöhnlich groß, sondern es lässt sich auch wie eine Schublade -mit LED-Beleuchtung - herausziehen.

Ein weiteres Novum: Der Kunde kann zwischen einem hellem und dunklem Armaturenbrett wählen – aufpreisfrei. Zudem bietet Renault eine Fülle von Individualisierungen für den Captur an. Das geht von diversen Dekoren über abzieh- und waschbare Sitzbezüge bis hin zum Bi-Color für den Außenlack.

Zum Marktstart tritt der in Spanien gebaute Captur mit drei Motoren an. Den Basis-Benziner bildet der aus dem Clio bekannte Dreizylinder mit 0,9 Liter Hubraum - Downsizing extrem. Das hat in diesem Segment bislang kein anderer Hersteller gewagt. Uns hätte interessiert, wie dieses Motörchen mit dem 1.000 Kilo schweren Captur klar kommt. Leider stand kein Testwagen zur Verfügung. Besser bedient dürfte der Kunde ohnehin mit dem neu entwickelten 1,2-Liter-Vierzylinder-Motor mit 88 kW/120 PS sein, der allerdings auch 2.100 Euro mehr kostet.

Seite 1:

Erstes SUV mit Dreizylinder

Seite 2:

Kommentare zu " Renault Captur: Erstes SUV mit Dreizylinder"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Der Preis ist heiß. Das war es aber schon. Gegenüber dem countryman mit (noch) 4 Zylindern, wirkt der RENAULT optisch angestrengt und irgendwie in die vermeintliche Zukunft gezerrt. Das mag aber nicht jeder so. Französische Designer wirken irgendwie ... wie auf der Flucht .... schnell noch die Moderne erfinden zu müssen. Heraus kommen nicht selten Alleingänge, die viele Kunden nicht ganz nachvollziehen können. Eigentlich schade.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%