Rückfahrscheinwerfer im Nachtdesign
Skoda Octavia Combi: Gut kombiniert

Zur neuen Octavia-Limousine gesellt sich jetzt der Kombi. Nachdem Skoda im vergangenen Jahr die Octavia-Limousine aufgefrischt auf die Reise geschickt hat, folgt nun die 2005er-Version des Kombimodells.

HAAR. Der Kombi wirkt dynamisch und schick. Besonders auffällig sind in der Heckpartie die markanten C-förmigen Bögen der Rückfahrscheinwerfer. Nachtdesign nennt Designer Peter Wouda diese Gestaltung.

Im Vergleich zum Vorgänger ist der neue Octavia um sechs Zentimeter in die Länge gewachsen, der Radstand verlängerte sich um sieben Zentimeter. Das kommt vor allem den Fondpassagieren zugute - sie haben nun mehr Knieraum.

Skoda öffne dich: Der eigentliche Höhepunkt eines Kombimodells ist natürlich der Stauraum. Der Octavia reißt seine Klappe weit auf und gibt den Weg frei auf 580 Liter Laderaum. Das Gepäckraumrollo läuft komplett in einer Schiene und muss dadurch nicht umständlich eingefädelt werden. Mit ein paar Handgriffen lässt sich hier mehr Platz schaffen. Dafür werden die Rücklehnen der hinteren Sitze geteilt geklappt.

Auch die Sitzbank lässt sich nach vorn richten, das bringt aber nur unwesentlich mehr an Platz. Je nach Bedarf passen so bis zu 1 620 Liter Staugut in das tschechische Transporttalent. Das ist mehr als beim alten Modell, das 548 beziehungsweise 1 512 Liter Raum bot. Der Opel Astra Caravan bietet 505 beziehungsweise 1 540 Liter, der Ford Focus Turnier 475 beziehungsweise 1 525 Liter.

Man fühlt sich sofort wohl im Skoda. Einige Wagen beeindruckten durch weiches, helles Leder. Die Innenausstattung wirkt ausgesprochen hochwertig, die Verarbeitung ist gut. Wie bei jedem Skoda fällt die gute Funktionalität auf - alle Schalter und Tasten sind bequem zu erreichen und eindeutig definiert.

Seite 1:

Skoda Octavia Combi: Gut kombiniert

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%