Samsung
LKW-Anhänger mit Riesendisplay soll Sicherheit erhöhen

Der Safety Truck von   Samsung   bietet eine neue Einsatzmöglichkeit für riesige Displays: Diese werden an den Türen des Anhängers montiert und zeigen dem nachfolgenden Verkehr an, was vor dem LKW passiert.
  • 0

Einen langen Lastwagen auf der Landstraße zu überholen, birgt ein Risiko - vor allem, wenn das Fahrzeug die Sicht in Kurven verdeckt. Das koreanische Unternehmen Samsung hat nun mit dem Safety Truck unter Einsatz der eigenen Produkte eine Lösung vorgestellt: Auf die rückseitige Bordwand des LKW werden große Displays montiert, die ein Kamerabild mit dem Verkehrsgeschehen vor dem Laster zeigen. So sollen nachfolgende Autofahrer schnell erkennen können, ob das Überholen sicher ist.

Der Samsung Safety Truck besitzt eine Kamera, die vorn auf dem LKW montiert ist und ihr Bild auf die Displays am Heck per Funk übermittelt. Dazu wurden insgesamt vier Displays verbaut. Die Kamera soll sogar bei Nacht ausreichend gute Bilder übertragen.

Der nachfolgende Verkehr sieht durch das Display auch früher, wenn der LKW auf das Ende eines Staus zufährt und bremsen oder einem Hindernis ausweichen muss. Insofern soll die Verkehrssicherheit allgemein verbessert werden. Noch ist das System jedoch nur ein Prototyp.

Der Display-Truck werde im argentinischen Straßenverkehr erprobt, teilte Samsung mit. Dort soll die Unfallgefahr bei Überholmanövern auf zweispurigen Straßen besonders hoch sein. Ob das System Serienreife erreicht, wird vor allem davon abhängen, ob die Displays die rauen Verhältnisse des Straßenverkehrs und des Güterlasttransports überstehen und den Autofahrern mehr helfen als sie zu irritieren.

Kommentare zu " Samsung: LKW-Anhänger mit Riesendisplay soll Sicherheit erhöhen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%