Scheinwerfer mit neuer Technik
Durchbruch für Leuchtdioden

Bei Autoscheinwerfern wird die gute alte Glühlampe zum Auslaufmodell. Licht emittierende Dioden – kurz LED genannt – werden sie langfristig vom Markt verdrängen.

BERLIN. Auf dem am Samstag öffnenden Pariser Automobilsalon präsentieren gleich zwei Hersteller zum ersten Mal Serienanwendungen der innovativen Licht-Technologie: Toyota will seine neue Hybrid-Luxuslimousine Lexus LS 600h mit LED-Abblendlicht auf den Markt bringen. Audi zeigt in Paris den Sportwagen R8, der mit dem weltweit ersten LED-Vollscheinwerfern angeboten wird. Die Premieren in Paris sind in der Branche eine Sensation. Experten hatten mit serienreifen LED-Anwendungen bei Scheinwerfern erst ab 2008/2009 gerechnet.

Auf der Suche nach dem ultimativen Licht für das Auto von morgen setzten die Automobilhersteller schon seit einiger Zeit auf Leuchtdioden. Die winzigen, nur einen Quadratmillimeter großen Halbleiterbauelemente, die Strom direkt in Licht umwandeln, sind nahezu verschleißfrei und halten ein ganzes Autoleben lang. Zudem leuchten sie intensiver, verbrauchen weniger Strom und reagieren im Vergleich zu einer klassischen Glühlampe bis zu zehnmal schneller. Vor allem weiße Hochleistungs-Leuchtdioden, bei denen in den vergangenen zwei Jahren extrem große Fortschritte erreicht wurden, gelten als die Lichtquelle der Zukunft mit großem Potenzial.

Auf den großen Automobilmessen in Detroit, Genf, Paris, Frankfurt und Tokio waren seit einigen Jahren immer wieder Fahrzeugstudien mit futuristisch wirkenden LED-Scheinwerfern zu sehen. Doch technische Probleme wie zu geringe Lichtstärken oder eine zu hohe Wärme-Abstrahlung verhinderten bisher den Einsatz in der Serie. Mit den LED-Scheinwerfern, die jetzt in Paris vorgestellt werden, scheinen die Probleme gelöst und damit der lang erwartetet Durchbruch gelungen zu sein. Beide Scheinwerfer-Systeme haben von der Europäischen Union eine Sondergenehmigung für den Straßeneinsatz erhalten.

Was die technischen Details betrifft, hält sich vor allem Toyota sehr bedeckt. Einzelheiten zum neuen Lexus-LED-Scheinwerfer werden voraussichtlich erst mit der Markteinführung des Fahrzeugs im Sommer 2007 veröffentlicht, teilte Toyota Deutschland auf Anfrage mit.

Seite 1:

Durchbruch für Leuchtdioden

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%