Seat León und Toledo
Ungleiche Geschwister

dpa/gms STUTTGART. Wie verschieden technisch fast identische Fahrzeuge sein können, zeigt sich bei Seat. Da gibt es den Toledo, eine unauffällige und geräumige Limousine, und sein sportlich ausgelegtes Schwestermodell León, der auf Konkurrenten wie Alfa Romeo zielt.

Der León ist ein Zeichen dafür, welch sportiven Weg der spanische Hersteller nach dem Willen der Konzernmutter Volkswagen in Zukunft verstärkt einschlagen soll. Er unterscheidet sich auch in der Form vom Toledo. Weil beide jedoch unter dem Blech noch die gleichen Wurzeln haben, gilt nach Angaben der Sachverständigen-Organisation Dekra in Stuttgart auch, dass Gebrauchtwagenkäufer Vergleichbares vor sich haben.

Die auf dem Gebrauchtmarkt am stärksten vertretene Generation der beiden Fahrzeuge basiert auf der Technik des VW Golf. Grundsätzlich gilt nach Angaben der Sachverständigen, dass vor allem Fahrzeuge bis zu einem Alter von drei Jahren im Rahmen der Hauptuntersuchungen unauffällig sind. Ältere Modelle weisen häufiger Mängel auf, jedoch gibt es keine markante Schwachstelle. Bemerkt werden unter anderem Schwächen an der Feststellbremse sowie Defekte der Beleuchtung.

Auf den Markt kam der ursprüngliche Toledo im Jahr 1991. Acht Jahr später folgte die Ablösung durch die Schwestermodelle Toledo und León auf Basis des Golf IV. Der nächste Generationenwechsel stand beim Toledo dann 2004 an, beim León 2005. Seitdem basieren beide Autos auf dem aktuellen Golf V. Grundsätzlich biete der viertürige Toledo ein ordentliches Raumangebot und einen geräumigen Kofferraum, urteilen die Experten. Der León verbindet seine sportliche Form mit einem kurzen Heck und eher begrenztem Ladevolumen.

Die Motoren stammen aus dem VW-Konzern. Beim Toledo der Baureihe ab 1999 gab es 74 kW/100 PS ebenso wie eine 125 kW/170 PS-Ausführung. Beim León waren 55 kW/75 PS ebenso möglich wie besonders sportliche Ausführungen mit 150 kW/204 PS oder gar 165 kW/225 PS. Diesel werden mit 50 kW/68 ebenso angeboten wie mit 110 kW/150 PS.

Im Vergleich zum Golf gibt es die gebrauchten Seat-Modelle für eher günstige Preise: Ein Toledo 1.6 Stella aus dem Jahr 1999 ist laut Schwacke-Liste für etwa 5 600 Euro zu finden. Ein León 1.9 SDI Stella aus dem Jahr 2001 dürfte für 6 700 Euro zu finden sein. Ein sportlicher León 1.8 20V Cupra R von 2004 kostet rund 14 000 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%