Seat Leon Cupra 280
Optimiert für die Rennstrecke

Wer mit seinem Seat Leon Cupra 280 über die Nordschleife heizen will, kann den Neuwagen nun ab Werk entsprechend ausstatten. Aber auch spezielle optische Details bleiben der Top-Version vorbehalten.
  • 0

Verschiedene Individualisierungs-Pakete bietet Seat jetzt für das Leon-Topmodell Cupra 280 an. Den 206 kW/280 PS starken Kompakten kann der Käufer sowohl technisch als auch optisch aufwerten lassen.

Das Performance Paket enthält eine Brembo-Bremsanlage, spezielle 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und Seitenschweller in Wagenfarbe. Mit Serienbereifung kostet das Paket 2.530 Euro. Alternativ stehen Michelin Sportreifen (Pilot Sport Cup 2) der Dimension 235/35 ZR 19 zur Wahl, die für ambitioniertes Fahren auf der Rundstrecke ausgelegt sind. So ausgerüstet kostet das Paket 3.060 Euro Aufpreis.

Deutlich günstiger individualisieren lässt sich der Leon Cupra 280 mit der „Black Line“ oder „White Line“. Zum Preis von 250 Euro sind Schriftzüge sowie die 19-Zoll-Leichtmetallräder in schwarz lackiert. Oder Rahmen, Grill, Außenspiegel, Heckklappen-Schriftzug und 19-Zoll-Räder sind weiß gefärbt.

Kommentare zu " Seat Leon Cupra 280: Optimiert für die Rennstrecke"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%