Seat Leon
Die rationale Emotion

Mit seinem modernen Blechkleid und der perfekten Verarbeitung wird der neue Seat Leon nicht nur Kunden für sein Volumenmodell finden, die eine Entscheidung einzig und allein mit dem Herzen fällen.
  • 0

MalagaMit einer überzeugenden Optik bietet Seat ab Ende dieses Monats den neuen fünftürigen Leon an. Erstmals wird der kompakte Spanier nicht zuerst in Spanien an die Kunden ausgeliefert, sondern in Deutschland. Vier Benzinmotoren mit einer Leistung von 86 PS bis 180 PS und vier Dieseltriebwerke von 90 PS bis 184 PS sorgen zunächst für Vortrieb. Weitere Varianten sollen folgen. Wir fuhren den Spanier mit 1,6-Liter-Vierzylinder-Motor und 105 PS zu einem Preis ab 17.470 Euro mit manueller Fünfgang-Schaltung. Laut Seat soll es sich hierbei um das Volumenmodell des kompakten Fronttrieblers handeln. Der Einstiegspreis für den günstigsten Benziner mit 1,2-Liter-Triebwerk und 86 PS beträgt 12.932 Euro.

Klare, ansprechende Form zeichnen den völlig neue Leon aus. Glatte Linien, modern gestylte Scheinwerfer, Außenspiegel nach Form eines Lamborghini, Fensterflächen mit schmalen Rahmen und passende Proportionen hinterlassen einen positiven Eindruck. Die Verarbeitung der Karosserie begeistert. Die gute Verarbeitung setzt sich im Innenraum fort. Sitze mit ausgeprägten Seitenwülsten sorgen auch bei Kurvenfahrt für viel Halt. Die schlicht gestylten Anzeigen der beiden Rundinstrumente lassen sich bestens ablesen, alle Bedienelemente sind gut platziert. Auch die Übersicht ist überraschend gut. Lediglich die beiden Deckel der Ablagen in der Mittelkonsole und links vom Lenkrad wirken billig. Seat hat hier aber schon Abhilfe versprochen.

Das Platzangebot des 4,26 Meter langen Leon ist klassenüblich. Die Passagiere auf der Rückbank verfügen aber über eine ausreichende Beinfreiheit. Das Kofferraumvolumen beträgt 380 Liter, bei umgeklappten Rücksitzen können bis zu 1.210 Liter Ladung untergebracht werden. Die hohe Ladekante des Kofferraums stört beim Einladen allerdings.

Angeboten wird der Leon in insgesamt vier unterschiedlichen Ausstattungsvarianten. Sieben Airbags, elektrische Fensterheber, Tagfahrlicht, Außentemperaturanzeige und ein höhenverstellbarer Fahrersitz gehören zur Basisausstattung. Diverse Assistenzsysteme, Soundanlagen und erstmals in dieser Fahrzeugklasse auch LED-Licht gehören zu den optional bestellbaren Ausstattungsdetails.

Kommentare zu " Seat Leon: Die rationale Emotion"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%