Selbstfahrende Autos
Park Dich selbst!

Selbstfahrende Autos sollen schon bald auf die Straße. Eine Studie in zehn Ländern hat nun ermittelt, welchen Nutzen die Kunden in der Technik sehen. In welchen Städten übernehmen Roboterautos künftig die Parkplatzsuche?

MünchenDer BMW Siebener kann es schon: Der Fahrer steigt aus und das Auto fährt selber in die Parklücke. Demnächst soll sich das Auto den Parkplatz auch noch selber suchen, später dann den Fahrer aufsammeln und ihn ohne sein Zutun nach Hause kutschieren. So stellt sich die Autoindustrie den Weg in die Zukunft vor, wenn das sogenannte „Autonome Fahren“ Wirklichkeit wird.

Ein Angebot, das die Kunden offenbar zu schätzen wissen. „Einen Hauptnutzen sehen die Befragten darin, künftig keinen Parkplatz mehr suchen zu müssen“, sagt Nikolaus Lang von der Boston Consulting Group. Die Berater haben gemeinsam mit dem World Economic Forum 5500 Menschen in zehn Ländern nach ihrer Meinung zum Autonomen Fahren befragt.

Vorteile des autonomen Fahrens aus Sicht der Kunden

Quelle: Boston Consulting Group, World Econcomic Forum

Das Ergebnis: Die Menschen erhoffen sich weniger Stress in den Städten und mehr private Zeit, die heute durch Routinetätigkeiten beim Autofahren verloren geht. Sechs von zehn der Befragten gaben an, dass sie ein selbstfahrendes Auto Nutzen wollen, ein Wert den der Datenspezialist Cisco in einer ähnlichen Studie ebenfalls ermitteln konnte. Gut die Hälfte der Befragten würde sich sogar ein solches Auto kaufen. Vier von zehn Befragten würden sogar mehr Geld bezahlen, wenn ihr Auto selbst fahren und einparken kann. „Im Gegensatz zum Elektroauto sehen die Befragten im autonomen Fahren einen Mehrwert, für den sie bereit sind zu zahlen“, sagt BCG-Berater Lang.

Allerdings bestehen noch Zweifel an der Sicherheit und Zuverlässigkeit der Technik. Gut die Hälfte der Befragten fühlt sich in einem solchen Auto noch nicht sicher, auch wenn diese Angst regional unterschiedlich ist. Chinesen und Inder stehen der neuen Technik offener gegenüber als beispielsweise Deutsche oder Engländer. Laut Cisco haben die Brasilianer mit Abstand die höchste Affinität zum autonomen Fahren.

Viele Städte hingegen erhoffen sich vom Autonomen Fahren Entlastung von ihren Verkehrsproblemen. Sieben Städte wollen in den kommenden Jahren mit Großversuchen in die Technik einsteigen. Neben Amsterdam, London, Milton Keynes und Göteborg planen auch Singapur, Toronto und Pittsburgh die Einführung von Roboterautos. Deutsche Städte haben bisher noch keine Pläne angemeldet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%