Sportwagen mit Mängeln
Porsche ruft Zweitürer zurück

Der Sportwagenbauer Porsche sorgt mit einer großangelegten Rückrufaktion für schlechte Presse. Rund 4.400 Zweitürer müssen für Nachbesserungen zurück ins Werk. Betroffen sind die Modelle Carrera, Boxster und Cayman.
  • 0

StuttgartDer Sportwagenbauer Porsche hat rund 4.400 in diesem Jahr ausgelieferte Zweitürer zurückgerufen. Grund sei ein Mangel am Schlossbügel der vorderen Kofferraumhaube, erklärte die Volkswagen-Tochter am Montag in Stuttgart. Bei den Modellen 911 Carrera, Boxster und Cayman könne sich der Kofferraumdeckel unbeabsichtigt öffnen, was aber bisher nicht vorgekommen sei. Das Problem fiel demnach bei der internen Qualitätsprüfung auf und soll durch kostenlosen Austausch in der Werkstatt schnellstmöglich abgestellt werden.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Sportwagen mit Mängeln: Porsche ruft Zweitürer zurück"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%