Studie
„Bootsheck“ am Lkw verringert Spritverbrauch

Mit einer Art Bootsheck können große Lastwagen ihren Spritverbrauch um bis zu 7,5 Prozent senken, haben niederländische Forscher in einem Experiment festgestellt. Damit wurden vorangegangene Experimente im Windkanal weitgehend bestätigt.
  • 0

HB AMSTERDAM. Zu diesem Ergebnis kommen niederländische Forscher der Technischen Universität Delft nach einem einjährigen Praxistest. Sie ließen Lastwagen mit und ohne bootsförmigen Aufsatz am Heck bei ansonsten vergleichbaren Bedingungen über Hollands Autobahnen rollen.

Die Brummis mit dem nach hinten abgeschränkten Anbau über der Containerrückwand verbrauchten je nach Länge bis zu 7,5 Prozent weniger Kraftstoff, teilte die Universität am Donnerstag mit. Als optimal habe sich eine Länge des „Bootshecks“ von zwei Metern erwiesen.

In dem aufwendigen Praxistest fanden die Forscher Erkenntnisse mit Versuchsmodellen im Windkanal und von Computersimulationen weitgehend bestätigt. Die Straßenversuche übernahm das Konsortium PART, in dem sich Forscher, Autobauer und Transportunternehmen zusammengefunden haben, um Einsparpotenziale bei Brummis zu erforschen.

Kommentare zu " Studie: „Bootsheck“ am Lkw verringert Spritverbrauch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%