„Techno Classica“ vom 29. März bis 1. April
Essen wird wieder zum Oldtimer-Mekka

Mit mehr als 2 500 zum Verkauf angebotenen Oldtimern und klassischen Automobilen wird die Essener Messe in diesem Jahr wieder zum weltweit größten Marktplatz der boomenden Branche.

HB ESSEN. „Die Oldtimer-Szene ist ein blühender Wirtschaftszweig mit prächtigem Wachstum“, berichtete Leon Franssen, Geschäftsführer des Veranstalters der diesjährigen Messe „Techno Classica“ (29. März bis 1. April). Das Angebot reiche von rostigen Einstiegsmodellen ab etwa 500 Euro bis hin zu teuren Raritäten mit Preisen im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. In der Preiskategorie zwischen 20 000 und 100 000 Euro seien Modelle wie die Mercedes-Benz-Limousine 220 SE mit Heckflosse, der VW-Käfer oder der Alfa Romeo Spider zu haben, hieß es.

Bereits in den vergangenen Jahren habe es bei Oldtimern jährliche Preissteigerungen von zehn bis 15 Prozent gegeben, sagte Franssen. Der Gesamtumsatz der Branche in Deutschland werde auf jährlich etwa fünf Mrd. Euro geschätzt, in ganz Europa auf rund 16 Mrd. Euro. Mit einem Alter von mehr als 25 Jahren zählen jedoch lediglich 0,8 Prozent der in der EU registrierten rund 225 Mill. Fahrzeuge zu den Oldtimern.

Zu den Höhepunkten der mit 110 000 Quadratmeter Ausstellungsfläche größten Oldtimermesse der Welt zählen in diesem Jahr das elegante 920 Cabrio von Audi von 1935, ein F 5 Roadster von 1938 sowie eine 1953 gebaute DKW 700 mit Beiwagen, eine Horch-Limousine Typ 670, Jahrgang 1931. Dazu der erste Alfa aus dem Jahr 1910 sowie ein unverkäuflicher Mercedes Benz 770 des ehemaligen deutschen Kaisers Wilhelm II. aus dem Museum des Automobilherstellers.

Schönes Blech gibt es in Essen aber auch im kleinen Maßstab: Die Messe ist auch die größte deutsche Börse für Modellautos. 29. März bis 1. April.

Link:
» www.siha.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%