Test: Alternative zum Astra OPC
Astra GTC Turbo Sport: Schnittiger Dreitürer mit 200 PS

Der starke Antrieb verhilft zu beeindruckenden Fahrleistungen. In nur 7,8 Sekunden beschleunigt der GTC auf Tempo 100 und erreicht seine Spitze bei 234 km/h. Fahrwerk und Abstimmung überzeugen ebenfalls.

5 000 Euro günstiger als der OPC

Schauen wir uns noch einmal die Preise an: Für 22 940 Euro ist der Turbo Sport relativ gut ausgestattet: An Bord sind die Klimaanlage, die Sportsitze und das IDS-Sportfahrwerk. Die 200-PS-Turbo-Variante ist dabei über 5 000 Euro günstiger als der 40 PS stärkere OPC, dem man sein Potenzial noch mehr ansieht. Dafür sprintet der OPC 1,4 Sekunden schneller auf Tempo 100 und erreicht eine Spitze von 244 km/h.

Fazit: Schnell und sportlich

Wer auf eine auffällige Optik und die kürzere Sprintzeit verzichten kann, bekommt mit dem 200-PS- Turbo eine günstigere, aber nicht unbedingt schlechtere Alltags- Alternative zum OPC.

Dabei sieht der kompakte Dreitürer nicht nur heiß aus, sondern ist mit seinem kraftvollen Antrieb auch für ein gerüttelt Maß an Fahrspaß geeignet.

Dass das Fahrwerk und die Lenkung in Verbindung mit dem knackigen Sechsgang-Getriebe eine gut abgestimmte Einheit bilden, ist eine zusätzliche Kaufempfehlung: Langweilig ist ein Opel schon lange nicht mehr - und dieser ganz besonders nicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%