Trutzburg auf vier Rädern
BMW 760li High Security: Die rollende Regierungsbank

Angela Merkel oder Frank Walter Steinmeier? Ganz egal, wer nach der Bundestagswahl ins Kanzleramt einziehen wird, der Sieger oder die Siegerin kann sich auch auf den Weg in die Garage freuen.

dpa-infocom HAMBURG. Im Fuhrpark der Bundesregierung stehen einige der exklusivsten Limousinen, die man für Geld und gute Worte bekommen kann. Die dort parkenden Modelle der Mercedes S-Klasse, des Audi A8 und des 7er BMW haben mit normalen Luxuslimousinen kaum etwas gemein. Für den Staatseinsatz werden die rollenden Regierungsbänke zu fahrenden Kommunikationszentralen und automobilen Trutzburgen aufgerüstet, mit denen man die Amtsgeschäfte mühelos auf die Autobahn verlagern kann.

Dauergast in "Tagesschau" und "Heute Journal"

Während sich bald die neue Regierung formt, baut die Industrie schon an den nächsten Dienstwagen der Berliner Führungsriege. Einer davon wird ganz sicher der neue 7er von BMW, der pünktlich zur Bundestagswahl auch als High Security-Modell für Kanzler, Könige und Konzernchefs vorgestellt wurde.

"Zwar werden wir nie über Käufer und Kunden reden, weil Diskretion in diesem Geschäft das oberste Gebot ist", sagt BMW-Manager Michael Gallmann, der die Sonderschutzlimousinen verantwortet. "Doch kauft die Bundesregierung natürlich paritätisch von allen drei deutschen Anbietern." Deshalb ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis der neue Regierungschef oder die neue Regierungschefin auch im neuen 7er in "Tagesschau" und "Heute Journal" zu sehen sein wird.



Ein Smoking aus Stahl und Panzerglas



Auch wenn man es von außen nur an den beflaggten Kotflügeln und den breiten schwarzen Rahmen um die Scheibe erkennt, trägt der 7er unter seinem Smoking eine Schutzweste aus Stahl, Kohlefasermatten und Spezialglas. Bis zu armdick und zusammen fast zwei Tonnen schwer, entsteht daraus in zwei Monaten Handarbeit eine Panzerzelle, die man mit kaum einer Waffe knacken kann.

Pistolen, Scharfschützengewehre, Schnellfeuerwaffen, Granaten oder Sprengstoff - auch wenn das Blech danach perforiert ist wie ein Schweizer Käse und sich die Risse durch die Scheiben ziehen wie riesige Spinnennetze, dringen weder Kugeln noch Splitter nach drinnen. Nur wenn sie das auf dem Schießstand beweisen können, gibt es das amtliche Prüfsiegel, das für viele Prominente wichtiger ist als die Police der Lebensversicherung.

Mit Kugeln kaum zu stoppen

Der Schutz vor ballistischer Gewalt allein reicht aber nicht. Weil es bei einem Übergriff vor allem auf eine schnelle Flucht ankommt, wollen die Ingenieure um jeden Preis die Mobilität des Straßenkreuzers erhalten. Deshalb stecken auf den verstärkten Achsen schusssichere Reifen. Im Kofferraum ist zur Sicherheit eine zweite Batterie für den Notstart installiert und der Tank besteht aus einem Spezialmaterial, das sich nach Einschüssen selbst wieder verschließt.

Seite 1:

BMW 760li High Security: Die rollende Regierungsbank

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%