Ungewöhnliche Ausstellung in Arhus
Rennwagen als Kunstobjekt im Museum

Auf kunstinteressierte Dänemark-Urlauber und Rennsportfans wartet im ARoS-Museum in Arhus eine ungewöhnliche Ausstellung mit echten Formel-1- und LeMans-Flitzern. Weltpremiere hat die Ausstellung „Racing Cars - The Art Dimension“ am 13. Oktober, wie das dänische Fremdenverkehrsamt mitteilt.

HB HAMBURG. Die insgesamt 1 400 Quadratmeter große Installation ist den Angaben zufolge ein Werk des einheimischen Künstlers Ingvar Cronhammer und zeigt die Kultobjekte auf Stahlbühnen in einer Installation aus Licht und Filmen. Untermalt wird die Schau von außergewöhnlichen Klangbildern des Experimentalmusikers Martin Hall.

Die Ausstellung wird bis 30. Dezember zu sehen sein. Das Kunstmuseum ARoS gilt laut Fremdenverkehrsamt seit seiner Neueröffnung im Jahr 2004 als eines der führenden Häuser in Dänemark.

Weitere Informationen:
ARoS Aarhus Kunstmuseum,
Aros Allé 2,
DK-8000 Arhus C,
Tel. 00 45 / 87 30 66 00
» http://www.aros.dk
» http://www.visitdenmark.com

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%