VW Beetle Dune: Zurück in den Sommer der Liebe

VW Beetle Dune
Zurück in den Sommer der Liebe

VW schickt den Beetle auf eine Zeitreise. Der Autobauer lässt mit der Modellvariante Dune noch einmal die süßen Siebziger aufleben und erinnern mit dem neuen Strandkäfer an die kalifornische Hippie-Kultur.
  • 0

Für diesen Trip in die Vergangenheit muss man allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen. Denn für die neue Optik und die deutlich erweiterte Ausstattung des Dune verlangt VW rund 4000 Euro Aufschlag, so dass die Preise für das Coupé bei 23 625 Euro beginnen und das Cabrio mindestens 27 475 Euro kostet.

Nach dem Vorbild von Bugs und Buggys

Als Vorbild für den Beetle Dune dienten den Designern die Strand-Buggys und die sogenannte Baja-Bugs der Wüstenrallyes aus den Siebzigern. Die wurden auf Basis des Käfers gebaut und pflügen bis heute die kalifornischen Strände um. So steht der Beetle etwas höher im Sand, zudem hat er eine größere Spurweite. Die Kotflügel sind verbreitert, die Stoßfänger wuchtig. Der Heckspoiler wirkt gleichermaßen bullig und sportlich.

Dazu gibt es für den Innenraum eine sandgelbe Konsole im Cockpit, sonnige Farbringe um die Instrumente und gelbe Ziernähte an Lenkrad und Sitzen. Das alles wirkt schlicht aber stimmig und passt zum lebenslustigen Auftritt des Gute-Laune-Golfs. Nur die „Dune”-Plakette im Lenkrad sieht aus wie aus dem Kaugummi-Automaten und ist deshalb ziemlich überflüssig.

Palm Springs statt Paderborn

Obwohl VW nur Kleinigkeiten geändert hat, kommt einem die Fahrt vor wie eine Zeitreise. Vor allem im Cabrio und erst recht mit offenem Dach fühlt man sich schon nach wenigen Metern wie ein Hippie, hat die Sonne im Herzen und ein Lachen auf den Lippen und sucht im Autoradio unweigerlich den Oldie-Sender mit den Hits der Beach Boys.

Selbst eine schnöde deutsche Bundesstraße fühlt sich da plötzlich an wie der Highway Number One und Paderborn bekommt einen Hauch von Palm Springs. Dass der Platz für die Hinterbänkler eher mäßig ist, dass es unter dem geschlossenen Dach ordentlich rauscht, dass man nach hinten kaum etwas sieht oder dass der Kofferraum eine arg kleine Luke hat, das hat man da schnell vergessen.

Kommentare zu " VW Beetle Dune: Zurück in den Sommer der Liebe"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%