Weitgehend frei von Defekten
Mini-Van mit vielen Ausstattungsdetails: Renault Modus

Auf dem Automarkt gibt es unterschiedliche Mittel, die zum Erfolg führen können. Der Renault Modus zeigt jedoch, dass auch viele Ideen und ansehnliche Qualitäten nicht immer auf die gewünschte Resonanz bei den Käufern stoßen.

dpa/tmn MÜNCHEN. Auf dem Automarkt gibt es unterschiedliche Mittel, die zum Erfolg führen können. Der Renault Modus zeigt jedoch, dass auch viele Ideen und ansehnliche Qualitäten nicht immer auf die gewünschte Resonanz bei den Käufern stoßen.

So gilt der kleine Van zwar als modernes und zuverlässiges Autos mit manchen für diese Klasse unüblichen Details. In zufriedenstellenden Verkaufszahlen hat sich das bisher nicht niedergeschlagen. Wer sich für einen gebrauchten Modus interessiert, trifft jedoch keine schlechte Wahl - in der Pannenstatistik des ADAC in München zeigt sich der kleine Renault weitgehend frei von Defekten.

Insgesamt gilt der Modus nach ADAC-Angaben als zuverlässiges Auto. Die Liste der registrierten Mängel ist unüblich kurz: Im Baujahr 2004 fielen einige entladene Batterien auf. Für das Jahr 2005 stehen Einzelfälle von Fahrzeugen mit feuchten Zündkerzen. Rückrufe gab es den Angaben zufolge bis Mitte 2005 im Zusammenhang mit der Lenkung und den Hinterachsfedern. Interessenten sollten überprüfen, ob die jeweiligen Arbeiten an dem Fahrzeug erledigt worden sind.

Der Renault Modus ist noch recht jung auf dem Markt. Eingeführt wurde der fünftürige Minivan in der zweiten Jahreshälfte 2004. Seitdem wurde vor allem das Motorenangebot erweitert. Zu den Vorzügen des Modells zählen neben dem guten Platzangebot und dem ordentlichen Fahrverhalten vor allem die Ausstattungsdetails: Es gibt unter anderem eine unabhängig von der Kofferraumklappe zu öffnende Heckscheibe. Die hintere Sitzbank ist nicht nur verschiebbar, das mittlere Sitzelement kann auch noch hochgeklappt werden.

Das Motorenangebot ist auch nach der Einführung weiterer Aggregate recht übersichtlich. Benziner gibt es je nach Modell und Baujahr mit Leistungen von 48 kW/65 PS bis 82 kW/112 PS, bei den Dieselmotoren geht es von 50 kW/68 PS bis 78 kW/106 PS.

Ein gebrauchter Modus 1.2 16V Authentique aus dem Jahr 2004 kostet laut Schwacke-Liste heute noch gut 6 800 Euro, für einen Modus 1.6 16V ESP Privilege aus dem Jahr 2005 müssen gut 10 200 Euro eingeplant werden. Das Dieselmodell Modus 1.5 dCi FAP Privilige aus dem Baujahr 2006 sollte für etwa 11 900 Euro zu finden sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%