Winterreifen für PKW und SUV
Testsiege für Continental und Bridgestone

Der Herbst läutet die Zeit ein, in der sich Autobesitzer Gedanken über Winterreifen machen sollten. Die ersten Testergebnisse der neuen Pneu-Modelle für PKW und SUVs liegen bereits vor.
  • 1

DüsseldorfDer kommende Herbst läutet die Zeit ein, in der sich Autobesitzer Gedanken über Winterreifen machen sollten. Denn mit dem ersten plötzlichen Kälteeinbruch werden die gängigen Reifengrößen schnell vergriffen sein. Wer auf der sicheren Seite stehen will, montiert schon im Oktober die Pneus, wenn die Reifenhändler noch Termine frei haben. In Deutschland gilt auf glatten Straßen eine Winterreifenpflicht.

Auto Zeitung und ACE haben die neuesten Winterreifen untersucht und ihre Testergebnisse veröffentlicht. So untersuchte die Auto Zeitung aus Köln acht Premium-Winterreifenmodelle für Pkw. Die Probanden stammten von Bridgestone, Continental, Dunlop, Goodyear, Michelin, Nokian, Pirelli und Vredestein. Zwar wird es ab Anfang November das neue Reifenlabel geben, bei dem Verbraucher ähnlich wie bei Kühlschränken über Eckwerte der Leistungsfähigkeit informiert werden, doch diese Informationen sind nicht vollständig. Das Label weist allein eine Klassifizierung des Rollwiderstands, der Nasshaftung und des Geräuschniveaus aus.

Die Auto Zeitung bewertet hingegen 18 Kriterien. Die Kölner stuften fünf der acht überprüften Reifenmodelle in der populären Größe 205/55 R 16 H als sehr empfehlenswert ein. Testsieger wird der neue Continental TS 850. Er sei besonders ausgewogen und fahrsicher. Auf nassen wie trockenen Fahrbahnen sammelt er die meisten Punkte und liefert auf Schnee das zweitbeste Ergebnis ab. Nur der finnische Nokian WR 03 ist auf dem weißen Untergrund noch besser. Goodyear Ultra Grip 8 und Dunlop SP Winter Sport 4D stammen aus dem gleichen Konzern und liegen nahezu gleichauf auf den Plätzen drei und vier vor dem Michelin Alpin A4, der als guter Allrounder mit berechenbarem Fahrverhalten beschrieben wird.

Der Pirelli Snowcontrol Serie 3 ist im Vergleich der beste Reifen auf Nässe, schneidet auf Schneematsch am besten ab und folgt mit geringem Abstand auf Rang sechs vor dem Vredestein Snowtrac 3, der mit dem niedrigsten Preis überzeugt: Gut 400 Euro kostet ein Satz. Der Nokian ist kaum teurer, für vier Michelin Alpin A4 werden als teuerstem Pneu Preise von 480 Euro ermittelt. Dem Bridgestone Blizzak LM-32 helfen die besten Ergebnisse beim Längsaquaplaning nicht, in diesem Test mehr als den letzten Platz zu erreichen.

Die Beliebtheit kleiner SUV wie VW Tiguan, Nissan Quashqai oder Dacia Duster hat den ACE, die GTÜ und den ARBÖ dazu bewogen, Winterreifen dieser Allradautos zu untersuchen. Die brauchen trotz des technischen Traktionsvorteils gleichfalls spezielle Profile in der kalten Jahreszeit, denn beim Bremsen hilft der Allradantrieb kein bisschen.

Mit 16 Testkriterien gehen die Informationen ebenfalls weit über die Angaben des Reifenlabels hinaus. Untersucht wurden sieben Modelle in der Größe 215/65 R 16, die zwischen 455 und 625 Euro kosten. Günstigstes Angebot ist der Semperit Speed Grip 2, teuerstes der Nokian WR D3. Dazwischen liegen Bridgestone Blizzak LM-80, Continental CrossContact Winter, Dunlop SP Winter Sport 4D, Goodyear Ultra Grip 8 und der Pirelli Scorpion Winter.

Testsieger ist hier der Bridgestone mit 192 von 260 möglichen Punkten vor Continental mit 190 Punkten. Knapp dahinter verdient sich der Nokian ein Testurteil „sehr empfehlenswert“, das auch für den Semperit und den Goodyear ausgesprochen wird. Mit 184 Punkten fährt der Dunlop zum Urteil „empfehlenswert“, das auch noch der Pirelli mit 168 Punkten erhält.

Kommentare zu " Winterreifen für PKW und SUV: Testsiege für Continental und Bridgestone"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • +++ Beitrag von der Redaktion gelöscht +++

    Bitte achten Sie auf unsere Netiquette:
    „Kommentare sind keine Werbeflächen“
    http://www.handelsblatt.com/netiquette

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%