Winterreifen
Wenn es Streit um die Profiltiefe gibt

Haben die Winterreifen ein ausreichendes Profil? Darüber gibt es manchmal Streit mit der Versicherung. Ein aktuelles Urteil.

Ein Mann schleuderte Ende Februar mit seinem BMW Cabrio auf der schneeglatten A 1 gegen einen Erdwall. Die Polizei stellte an den hinteren Reifen eine Profiltiefe von 0,5 bis 1,1 Millimetern fest - weit weniger als die vorgeschriebenen 1,6 Millimeter. Daraufhin weigerte sich die Vollkaskoversicherung zu zahlen.

Zu Unrecht, entschied das Oberlandesgericht Köln (9 U 175/05). Laut einem nachträglichen Gutachten hatten sich die Polizisten vermessen, das Profil der Hinterreifen sei in Wahrheit 1,0 (rechts) und 1,5 Millimeter (links) tief gewesen. Damit sei die "gesetzliche Mindestprofiltiefe" nur bei einem der Reifen "deutlich unterschritten" gewesen, so die Richter. Dass der Mann das nicht gemerkt habe, sei ihm nicht vorzuwerfen - zumal er die Reifen erst zwei Monate zuvor anbringen ließ und "davon ausgehen durfte, dass die Werkstatt ihn auf eine zu geringe Profiltiefe hingewiesen hätte".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%