Handelsblatt

_

Basketball Bundesliga: BBL: Allstar-Game findet 2014 in Bonn statt

Das Allstar-Game der Bundesliga findet im kommenden Jahr in Bonn statt. Am 18. Januar 2014 treten die besten nationalen und internationalen Spieler der Liga gegeneinander an.

Freut sich auf die Kulisse in Bonn: Jan Pommer Quelle: SID
Freut sich auf die Kulisse in Bonn: Jan Pommer Quelle: SID

Köln (SID) - Das Allstar-Game der Basketball Bundesliga (BBL) findet im kommenden Jahr in Bonn statt. Am 18. Januar 2014 treten die besten nationalen und internationalen Spieler der Liga gegeneinander an. Bereits 2010 war das Showspiel in der Halle der Telekom Baskets ausgetragen worden.

Anzeige

"Bonn ist im positiven Sinne basketballverrückt. Insofern freuen wir uns darauf, wieder in Bonn zu sein. Und wir sind überzeugt, dass es auch diesmal ein tolles Basketball-Fest vor fantastischer Kulisse werden wird", sagte BBL-Geschäftsführer Jan Pommer.

Auch bei der 27. Auflage des Spektakels wird es einen Dunking- und einen Drei-Punkte-Contest sowie ein Allstar-Game mit den Top-Talenten aus der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) geben.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Champions League: Poldis Frust in Europas Milliardenliga

Poldis Frust in Europas Milliardenliga

Eins zu Null für die Bundesliga. Die deutsch-englische Woche in der Königsklasse hat mit einem klaren Sieg der Dortmunder gegen Podolskis FC Arsenal begonnen. So könnte es gegen die reichen Klubs aus England weitergehen.

Sieg gegen Arsenal London: Borussia Dortmund feiert Traumstart

Borussia Dortmund feiert Traumstart

Mit einer Sternstunde konnte der BVB zum Champions-League-Auftakt den FC Arsenal schlagen. Dabei traf Ciro Immobile zum ersten Mal für seinen neuen Verein. Der Özil-Klub enttäuschte dagegen auf ganzer Linie.

Fußball DFB: Vier bis sechs Wochen Pause: DFB-Frauen ohne Goeßling gegen Irland

Vier bis sechs Wochen Pause: DFB-Frauen ohne Goeßling gegen Irland

Fußball-Bundestrainerin Silvia Neid muss im abschließenden WM-Qualifikationsspiel in Heidenheim am Mittwoch gegen Irland auf Lena Goeßling verzichten.