Handelsblatt

_

Basketball Nationalmannschaft: Supercup: "Härtetest" findet in Ulm statt

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft tritt beim 25. Supercup gegen Griechenland, Bosnien-Herzegowina und Mazedonien an. Dies gab der Deutsche Basketball Bund (DBB) bekannt.

Die DBB-Auswahl tritt beim Supercup an Quelle: SID
Die DBB-Auswahl tritt beim Supercup an Quelle: SID

Ulm (SID) - Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft tritt beim 25. Supercup gegen Griechenland, Bosnien-Herzegowina und Mazedonien an. Dies gab der Deutsche Basketball Bund (DBB) bekannt. Das Turnier vom 23. bis 25. August dient zur Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Slowenien (4. bis 22. September). Neuer Austragungsort ist Ulm. In den vergangenen sechs Jahren war der Supercup in Bamberg ausgespielt worden.

Anzeige

"So kurz vor der EM ist der Supercup ein ganz wichtiger Härtetest für meine Mannschaft. Wir treten gegen drei sehr starke Gegner an drei Tagen an. Besser kann man die EM-Vorrunde nicht simulieren", sagte der neue Bundestrainer Frank Menz: "Die Spiele werden sicher keinen Freundschaftscharakter haben."

Auch die drei Gegner von Titelverteidiger Deutschland nehmen an der EuroBasket teil. Das DBB-Team hat den seit 1987 ausgetragenen Supercup zweimal gewonnen (2004, 2012). 

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
„Nicht DNA der Formel 1“: Widerstand gegen Ecclestones Drei-Wagen-Plan

Widerstand gegen Ecclestones Drei-Wagen-Plan

Wenn alles so strahlen würde wie die Kulisse für das Nachtrennen in Singapur: In Wahrheit kämpfen die Teams der Formel 1 um ihre Existenz. Ecclestones Gegenentwurf – mehr Autos für die Topteams. Das stößt auf Kritik.

2:2 in Freiburg: Ronny rettet Hertha

Ronny rettet Hertha

Selbst nach vier Minuten Nachspielzeit sah es nach einem verdienten Sieg für Freiburg aus. Dann gab Schiedsrichter Meyer einen umstrittenen Freistoß für Hertha – und die hat Ronny. Ein Remis mit Nachgeschmack.

Sportpolitik Olympia: Bach fordert mehr Nachhaltigkeit für Olympische Spiele

Bach fordert mehr Nachhaltigkeit für Olympische Spiele

IOC-Präsident Thomas Bach hat angekündigt, bei der Vergabe Olympischer Spiele künftig verstärkt auf das Thema Nachhaltigkeit zu achten.