Handelsblatt

_

Basketball Nationalmannschaft: Supercup: "Härtetest" findet in Ulm statt

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft tritt beim 25. Supercup gegen Griechenland, Bosnien-Herzegowina und Mazedonien an. Dies gab der Deutsche Basketball Bund (DBB) bekannt.

Die DBB-Auswahl tritt beim Supercup an Quelle: SID
Die DBB-Auswahl tritt beim Supercup an Quelle: SID

Ulm (SID) - Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft tritt beim 25. Supercup gegen Griechenland, Bosnien-Herzegowina und Mazedonien an. Dies gab der Deutsche Basketball Bund (DBB) bekannt. Das Turnier vom 23. bis 25. August dient zur Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Slowenien (4. bis 22. September). Neuer Austragungsort ist Ulm. In den vergangenen sechs Jahren war der Supercup in Bamberg ausgespielt worden.

Anzeige

"So kurz vor der EM ist der Supercup ein ganz wichtiger Härtetest für meine Mannschaft. Wir treten gegen drei sehr starke Gegner an drei Tagen an. Besser kann man die EM-Vorrunde nicht simulieren", sagte der neue Bundestrainer Frank Menz: "Die Spiele werden sicher keinen Freundschaftscharakter haben."

Auch die drei Gegner von Titelverteidiger Deutschland nehmen an der EuroBasket teil. Das DBB-Team hat den seit 1987 ausgetragenen Supercup zweimal gewonnen (2004, 2012). 

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Strafbefehl gegen Fußballstar: Marco Reus fährt jahrelang ohne Führerschein

Marco Reus fährt jahrelang ohne Führerschein

Der Fußballer Marco Reus hat keinen Führerschein. Dies ist bei einer Kontrolle in Dortmund aufgeflogen. Reus muss deshalb eine extrem hohe Strafe von 540.000 Euro zahlen – und will nun endlich den Führerschein machen.

Dietmar Hopp: Hoffenheim-Mäzen bekommt Stimmenmehrheit

Hoffenheim-Mäzen bekommt Stimmenmehrheit

Dietmar Hopp wird 2015 wohl die Mehrheit der Stimmrechte an der TSG 1899 Hoffenheim Fußball-Spielbetriebs GmbH übernehmen. Nur noch das DFB-Präsidium muss zustimmen. Damit könnte der Mäzen die 50+1-Regel umgehen.

Anstoß – Die Bundesliga-Kolumne: Die Wiedergeburt eines Wunderstürmers

Die Wiedergeburt eines Wunderstürmers

Ciro Immobiles Saison war bisher eine grauenhafte Veranstaltung. Nicht viel gelang dem 18,5-Millionen-Stürmer. Doch gegen Wolfsburg blitzte erstmals seine ganze Klasse auf: Die BVB-Fans erwartet ein Wunderstürmer.