Handelsblatt

_

Basketball NBA: Clippers feiern im "Big Apple"

Chris Paul hat die Los Angeles Clippers im "Big Apple" zum Sieg geführt. Der Basketball-Star steuerte 25 Punkte zum 102:88 bei den New York Knicks bei.

Die Clippers gewinnen in New York Quelle: SID
Die Clippers gewinnen in New York Quelle: SID

New York (SID) - Chris Paul hat die Los Angeles Clippers im "Big Apple" zum Sieg geführt. In seinem zweiten Einsatz nach rund zweiwöchiger Verletzungspause steuerte der Basketball-Star 25 Punkte zum 102:88 bei den New York Knicks bei. Topscorer der Gäste, die in der nordamerikanischen Profiliga NBA das siebte von acht aufeinanderfolgenden Auswärtsspielen absolvierten, war Jamal Crawford (27 Zähler).

Anzeige

Das Team aus L.A. behauptete mit einer Bilanz von 36 Siegen und 17 Niederlagen den dritten Tabellenplatz im Westen. New York (36:17) ist in der Eastern Conference weiter Zweiter. Carmelo Anthony, wie Gegenspieler Paul Olympiasieger von London, kam als bester Werfer des Spiels auf 42 Punkte. Neben Anthony konnte aber nur Raymond Felton (20) zweistellig für die Knicks punkten.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Sportler-Sprüche 2014: „Ich lege mich erst mal in die Eistonne“

„Ich lege mich erst mal in die Eistonne“

Der Ausraster von Per Mertesacker während eines Interviews bei der Fußball-WM in Brasilien hat schon jetzt Kultstatus erlangt. Doch auch andere Sportler haben in diesem Jahr kräftig Sprüche geklopft. Eine Auswahl.

Italienische Medienberichte: Podolski vor Wechsel zu Inter Mailand

Podolski vor Wechsel zu Inter Mailand

Neue Gerüchte um Arsenal-Stürmer Lukas Podolski: Nach einem Bericht des italienischen Fußballblatts „Corriere dello Sport“ soll der Nationalspieler noch in der Winterpause zu Inter Mailand wechseln.

Basketball Bundesliga: Schneechaos: BBL-Duell zwischen Hagen und Crailsheim abgesagt

Schneechaos: BBL-Duell zwischen Hagen und Crailsheim abgesagt

Der Wintereinbruch in Deutschland hat auch in der Basketball-Bundesliga für Wirbel gesorgt.