Handelsblatt

_

Basketball NBA: Clippers feiern im "Big Apple"

Chris Paul hat die Los Angeles Clippers im "Big Apple" zum Sieg geführt. Der Basketball-Star steuerte 25 Punkte zum 102:88 bei den New York Knicks bei.

Die Clippers gewinnen in New York Quelle: SID
Die Clippers gewinnen in New York Quelle: SID

New York (SID) - Chris Paul hat die Los Angeles Clippers im "Big Apple" zum Sieg geführt. In seinem zweiten Einsatz nach rund zweiwöchiger Verletzungspause steuerte der Basketball-Star 25 Punkte zum 102:88 bei den New York Knicks bei. Topscorer der Gäste, die in der nordamerikanischen Profiliga NBA das siebte von acht aufeinanderfolgenden Auswärtsspielen absolvierten, war Jamal Crawford (27 Zähler).

Anzeige

Das Team aus L.A. behauptete mit einer Bilanz von 36 Siegen und 17 Niederlagen den dritten Tabellenplatz im Westen. New York (36:17) ist in der Eastern Conference weiter Zweiter. Carmelo Anthony, wie Gegenspieler Paul Olympiasieger von London, kam als bester Werfer des Spiels auf 42 Punkte. Neben Anthony konnte aber nur Raymond Felton (20) zweistellig für die Knicks punkten.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Fußball Junioren: Deutsche U19 nach deutlichem Sieg im EM-Finale

Deutsche U19 nach deutlichem Sieg im EM-Finale

Die deutschen U19-Junioren haben souverän das Endspiel der Fußball-EM in Ungarn erreicht.

Bundesliga-Partnerschaft: Daimler nach VfB-Millionenverlust vor Einstieg

Daimler nach VfB-Millionenverlust vor Einstieg

Daimler möchte in Stuttgarts ersten Verein investieren. Voraussetzung: Die Mitglieder des Fußballclubs entscheiden sich für eine Ausgliederung der Profiabteilung. Der Club schreibt das zweite Jahr in Folge rote Zahlen.

Urlaubsgrüße der Weltmeister : Poldi am Grill, Schweini zeigt Reue

Poldi am Grill, Schweini zeigt Reue

Von Brela bis Las Vegas: Unsere WM-Helden genießen ihre letzten freien Tage. Per Instagram, Twitter und Facebook senden sie Urlaubsgrüße an die Fans. Ein Spieler meldet sich mit einer Entschuldigung Richtung BVB zu Wort.