Handelsblatt

_

Basketball NBA: Clippers feiern im "Big Apple"

Chris Paul hat die Los Angeles Clippers im "Big Apple" zum Sieg geführt. Der Basketball-Star steuerte 25 Punkte zum 102:88 bei den New York Knicks bei.

Die Clippers gewinnen in New York Quelle: SID
Die Clippers gewinnen in New York Quelle: SID

New York (SID) - Chris Paul hat die Los Angeles Clippers im "Big Apple" zum Sieg geführt. In seinem zweiten Einsatz nach rund zweiwöchiger Verletzungspause steuerte der Basketball-Star 25 Punkte zum 102:88 bei den New York Knicks bei. Topscorer der Gäste, die in der nordamerikanischen Profiliga NBA das siebte von acht aufeinanderfolgenden Auswärtsspielen absolvierten, war Jamal Crawford (27 Zähler).

Anzeige

Das Team aus L.A. behauptete mit einer Bilanz von 36 Siegen und 17 Niederlagen den dritten Tabellenplatz im Westen. New York (36:17) ist in der Eastern Conference weiter Zweiter. Carmelo Anthony, wie Gegenspieler Paul Olympiasieger von London, kam als bester Werfer des Spiels auf 42 Punkte. Neben Anthony konnte aber nur Raymond Felton (20) zweistellig für die Knicks punkten.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Fußball: Was unsere WM-Helden so machen

Was unsere WM-Helden so machen

Die deutschen WM-Helden sollten eigentlich ihren Urlaub genießen. Doch der Trubel geht nach ihrer Rückkehr weiter: Ehrenbürgerschaften, neue Kapitänsrollen und weitere Titelträume – das läuft gerade bei den Weltmeistern.

Crowdlending: Nowitzki-Doku sammelt 100.000 Euro in 24 Stunden

Nowitzki-Doku sammelt 100.000 Euro in 24 Stunden

Mitte September läuft ein Film über Dirk Nowitzki in deutschen Kinos an. In nur 24 Stunden schaffte es die Online-Kreditplattform Zencap, die fehlenden 100.000 Euro für den internationalen Vertrieb einzusammeln.

Antisemitismus: Rache für Gaza auf dem Fußballplatz

Rache für Gaza auf dem Fußballplatz

Während eines Freundschaftsspiels des israelischen Fußball-Klubs Maccabi Haifa in Österreich stürmen propalästinensische Fans den Platz. Am Wochenende steht ein Spiel gegen Bundesliga-Aufsteiger Paderborn an.