Handelsblatt

_

Basketball NBA: Rose-Comeback in dieser Saison möglich

Superstar Derrick Rose könnte bereits in der zweiten Saisonhälfte der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA sein Comeback für die Chicago Bulls feiern.

Rose wird wohl noch in dieser Saison zurückkehren Quelle: SID
Rose wird wohl noch in dieser Saison zurückkehren Quelle: SID

Chicago (SID) - Superstar Derrick Rose könnte bereits in der zweiten Saisonhälfte der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA sein Comeback für die Chicago Bulls feiern. Dies stellte Bulls-Coach Tom Thibodeau am Donnerstag in Aussicht. "Derrick liegt voll im Zeitplan. Aber bei einer solchen Verletzung muss man geduldig sein. Wir hoffen, dass er uns irgendwann in der zweiten Saisonhälfte wieder auf dem Spielfeld helfen kann", sagte Thibodeau.

Anzeige

Der wertvollste Spieler (MVP) der Saison 2011 hatte sich im April in der ersten Runde der Playoffs gegen die Philadelphia 76ers einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen und arbeitet seitdem an seinem Comeback. Sein Arzt hatte dem 24-Jährigen nach der anschließenden Operation eine Ausfallzeit von bis zu einem Jahr prognostiziert.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
U19-Europameister: Der nächste Titel für den DFB

Der nächste Titel für den DFB

Deutschland braucht sich um seine Fußball-Talente nicht sorgen: Durch ein 1:0 gegen Portugal ist die U19-Auswahl des DFB zum zweiten Mal Europameister geworden. Es ist die Krönung einer beeindruckenden Serie des Teams.

Mitspielen und gewinnen: Das Bundesliga-Tippspiel – nun auch mobil!

Das Bundesliga-Tippspiel – nun auch mobil!

Die Sommerpause ist vorbei, in der zweiten Bundesliga rollt ab Freitag endlich wieder der Ball. Im kostenlosen Handelsblatt-Tippspiel gibt es wieder attraktive Preise zu gewinnen. Auch mobil kann man jetzt mitmachen!

Die 20 teuersten Spieler aller Zeiten: James entert die Riege der Rekordtransfers

James entert die Riege der Rekordtransfers

Mit 80 Millionen Euro ist James Rodríguez nun einer der teuersten Spieler aller Zeiten. Durch die Transferexplosionen der letzten Jahre muss er sich in den Top Ten jedoch noch einigen Konkurrenten geschlagen geben.