Adidas-Aktie - WKN A1EWWW
Adidas fällt deutliche 2,2 Prozent

Mit einem Minus von 2,2 Prozent gehört der Wert des Sportartikelproduzenten Adidas heute zu den Verlierern des Tages. Der Wert notiert aktuell mit 173,75 Euro.

FrankfurtDie Anteilseigner von Adidas haben keinen Grund zur Freude. Bislang gibt die Aktie des Sportartikelproduzenten klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 173,75 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,17 Prozent verschlechtert.

Die australische Investmentbank Macquarie hat das Kursziel für Adidas nach einer Investorenveranstaltung von 210 auf 215 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Analyst Andreas Inderst begründete in einer Studie vom Donnerstag das neue Kursziel mit höheren Annahmen zum bereinigten Gewinn je Aktie in den kommenden drei Jahren. Er sei stärker davon überzeugt, dass das neue Management frischen Wind in das Unternehmen bringe. Chancen auf Margenverbesserungen dürften schneller ausgelotet werden, als er gedacht habe.

Im Dax gehört der Anteilschein mit 2,17 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Schein liegt auf Rang 29 in der Schlussgruppe des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.696 Punkten (minus 0,86 Prozent). Damit entwickelt sich die Adidas-Aktie schlechter als der Index.

Mit einem Preis von 177,55 Euro ist die Aktie am Donnerstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 177,85 Euro.

Die Adidas-Aktie liegt mit 8,0 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 188,95 Euro beträgt. Es war am 4. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Juni 2016 und beträgt 107,65 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 119,14 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 119,4 Millionen Euro gehandelt worden. Am 4. Mai 2017 wurde mit 188,95 Euro das Allzeit-Hoch der Adidas-Aktie erreicht. Mit 11,52 Euro wurde das Allzeit-Tief am 21. September 2001 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

12.06.2017 DZ Bank hebt Adidas auf 'Kaufen' - Fairer Wert 190 Euro
Die DZ Bank hat Adidas aus Bewertungsgründen von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und den fairen Wert auf 190 Euro belassen. Nach der jüngsten Kurskorrektur aufgrund von Gewinnmitnahmen habe die Aktie des Sportartikelherstellers nun 12 Prozent Luft nach oben, schrieb Analyst Herbert Sturm in einer Studie vom Montag. Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland "wird erfahrungsgemäß bereits ab dem vierten Quartal 2017 ihre positiven Schatten vorauswerfen"./gl/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%