Adidas-Aktie - WKN A1EWWW
Adidas gewinnt 1,1 Prozent

Mit einem Anstieg von 1,1 Prozent gehört der Anteilschein des Sportartikelproduzenten Adidas heute zu den Gewinnern des Tages. Aktuell wird die Aktie mit 177,90 Euro gehandelt.

FrankfurtUm 1,1 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Adidas. Aktuell gewinnt der Wert des Sportartikelproduzenten klare 1,85 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 176,05 Euro. Zuletzt wird das Adidas-Papier mit 177,90 Euro gehandelt.

Die Baader Bank hat Adidas von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 160 auf 210 Euro angehoben. Die Markendynamik sei stark und der Sportartikelhersteller entwickele sich besser als die Konkurrenz, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Studie vom Dienstag. Nach einer überzeugenden Präsentation von Vorstandschef Kasper Rorsted könnten die Margenziele nach 2020 sogar noch Luft nach oben haben. Die Bewertung sehe zwar schon recht hoch aus, aber solange Adidas auf dem Wachstumspfad sei und die Margen steigere, werde der Aufschlag im Vergleich zu den Papieren der Wettbewerber bleiben.

Im Dax gehört der Wert mit 1,05 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Platz 16 im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.155 Punkten (plus 1,33 Prozent). Damit entwickelt sich die Adidas-Aktie schwächer als der Index.

Am Dienstag ist die Aktie des Sportartikelproduzenten zum Preis von 177,95 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 178,35 Euro.

Die Adidas-Aktie liegt mit 3,9 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 185,05 Euro beträgt. Es war am 16. März 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 12. April 2016 und beträgt 100,45 Euro.

Auf 61,66 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 71,0 Millionen Euro gehandelt. Am 16. März 2017 wurde mit 185,05 Euro das Allzeit-Hoch der Adidas-Aktie erreicht. Mit 11,52 Euro wurde das Allzeit-Tief am 21. September 2001 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

27.03.2017 Kepler Cheuvreux belässt Adidas auf 'Buy' - Ziel 200 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Adidas nach enttäuschenden Ergebnissen des US-Händlers Finish Line auf "Buy" mit einem Kursziel von 200 Euro belassen. Auf die Deutschen werfe dies kein schlechtes Licht, schrieb Analyst Jürgen Kolb in einer Studie vom Montag. Die US-Amerikaner hätten sich in der Pressekonferenz durchgehend positiv über Adidas, Nike und Puma geäußert. Bemerkenswert sei, dass Adidas-Schuhe so gut wie nie mit Preisabschlag angeboten würden./ag/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%