Adidas-Aktie - WKN A1EWWW
Adidas gewinnt 1,4 Prozent

Mit einem Anstieg von 1,4 Prozent gehört der Wert des Sportartikelproduzenten Adidas heute zu den Bestplatzierten des Tages. Die Aktie notiert zuletzt mit 172,40 Euro.

FrankfurtDie Aktie des Sportartikelherstellers Adidas, die beim letzten Börsenschluss mit 170,00 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 1,41 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 172,40 Euro eine positive Entwicklung.

Die DZ Bank hat Adidas aus Bewertungsgründen von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und den fairen Wert auf 190 Euro belassen. Nach der jüngsten Kurskorrektur aufgrund von Gewinnmitnahmen habe die Aktie des Sportartikelherstellers nun 12 Prozent Luft nach oben, schrieb Analyst Herbert Sturm in einer Studie vom Montag. Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland "wird erfahrungsgemäß bereits ab dem vierten Quartal 2017 ihre positiven Schatten vorauswerfen".

Im Dax gehört die Aktie mit 1,41 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Position zwei in der Spitzengruppe der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 12.702 Punkten (minus 0,88 Prozent). Damit entwickelt sich die Adidas-Aktie besser als der Index.

Am Montag ist die Aktie des Sportartikelproduzenten zum Preis von 169,90 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 172,60 Euro.

Die Adidas-Aktie liegt mit 8,8 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 188,95 Euro beträgt. Es war am 4. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Juni 2016 und beträgt 107,65 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 83,17 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 110,4 Millionen Euro gehandelt. Am 4. Mai 2017 wurde mit 188,95 Euro das Allzeit-Hoch der Adidas-Aktie erreicht. Mit 11,52 Euro wurde das Allzeit-Tief am 21. September 2001 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

09.06.2017 Kepler Cheuvreux belässt Adidas auf 'Buy' - Ziel 200 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Adidas nach einem Treffen mit der Unternehmensführung auf "Buy" mit einem Kursziel von 200 Euro belassen. Der Sportartikelkonzern bleibe mit Blick auf die Jahresziele zuversichtlich, schrieb Analyst Jürgen Kolb in einer Studie vom Freitag. Zwar könnten politische Themen und die jüngsten Terroranschläge bei der Verbraucherstimmung in Europa Spuren hinterlassen, das zugrundeliegende Geschäft bleibe aber robust. Mit Blick auf die USA seien die erwarteten Margensteigerungen durch Größeneffekte bestätigt worden./mis/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%