Adidas-Aktie - WKN A1EWWW
Adidas gewinnt mit 2 Prozent Zuwachs deutlich

Der Anteilschein des Sportartikelproduzenten Adidas gehört heute mit einem Zuwachs von 2 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Zuletzt notiert der Anteilschein mit 167,70 Euro.

FrankfurtDie Aktie des Sportartikelherstellers Adidas, die beim letzten Börsenschluss mit 164,35 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 2,04 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 167,70 Euro eine positive Entwicklung.

Die Commerzbank hat Adidas nach Quartalszahlen des US-Konkurrenten Nike auf "Buy" mit einem Kursziel von 218 Euro belassen. Dass das Umsatzwachstum des US-Rivalen in Nordamerika weiter geschwächelt habe und auch der Ausblick ähnliches für die nächsten sechs Monate erwarten lasse, sei positiv für Adidas, schrieb Analyst Andreas Riemann in einer Studie vom Freitag. Der deutsche Sportartikelhersteller gewinne weiter Marktanteile in dieser Region und Nike gehe nicht aggressiv dagegen vor.

Im Dax gehört das Wertpapier mit 2,04 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Platz eins an der Spitze des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.327 Punkten (minus 0,72 Prozent). Damit entwickelt sich die Adidas-Aktie besser als der Index.

Mit einem Preis von 165,10 Euro ist der Wert am Freitag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 170,00 Euro.

Die Adidas-Aktie liegt mit 11,2 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 188,95 Euro beträgt. Es war am 4. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 8. Juli 2016 und beträgt 124,30 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 113,04 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 124,9 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Adidas-Aktie beträgt 188,95 Euro und war am 4. Mai 2017 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 21. September 2001 liegt bei 11,52 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

29.06.2017 Hauck & Aufhäuser belässt Adidas auf 'Sell' - Ziel 121 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für die Aktie des Sportartikelkonzerns Adidas auf "Sell" mit einem Kursziel von 121 Euro belassen. Die Markendynamik scheine nachzulassen, schrieb Analyst Christian Salis in einer Studie vom Donnerstag. Das Chance-Risiko-Profil erscheine unattraktiv./ajx/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%