Adidas-Aktie - WKN A1EWWW
Adidas gewinnt mit 3,8 Prozent Zuwachs deutlich

Der Anteilschein des Sportartikelproduzenten Adidas gehört heute mit einem Zuwachs von 3,8 Prozent zu den Hoffnungsträgern des Tages. Zuletzt notiert die Aktie mit 121,70 Euro.

FrankfurtUm 3,8 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Adidas. Aktuell gewinnt der Wert des Sportartikelproduzenten klare 4,50 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 117,20 Euro. Zuletzt wird das Adidas-Papier mit 121,70 Euro gehandelt.

Die Baader Bank hat die Einstufung für Adidas angesichts des neuen Ausrüstervertrags mit dem DFB auf "Buy" mit einem Kursziel von 132 Euro belassen. Dies unterstreiche den guten Lauf der Marke adidas, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Studie vom Montag. Er sieht sich in der Erwartung starker Ergebnisse für das zweite Quartal bestätigt, die den Konzern zur Anhebung seiner Jahresziele bewegen könnten.

Die Aktie gehört im Dax mit 3,84 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Wertpapier liegt auf Rang zwölf im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 9.966 Punkten (plus 3,47 Prozent). Damit entwickelt sich die Adidas-Aktie besser als der Index.

Am Montag ist die Adidas-Aktie zum Preis von 118,70 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 121,75 Euro.

Die Adidas-Aktie liegt mit -1,4 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 120,00 Euro beträgt. Es war am 8. Juni 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. August 2015 und beträgt 62,51 Euro.

Auf 91,82 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 62,1 Millionen Euro gehandelt worden. Am 8. Juni 2016 wurde mit 120,00 Euro das Allzeit-Hoch der Adidas-Aktie erreicht. Mit 11,52 Euro wurde das Allzeit-Tief am 21. September 2001 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

17.06.2016 Goldman belässt Adidas auf 'Buy' - Ziel 139,70 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Adidas auf "Buy" mit einem Kursziel von 139,70 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Jamie Bajwa in einer Branchenstudie vom Freitag./ck/ag

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%