Adidas-Aktie - WKN A1EWWW
Adidas legt 0,8 Prozent zu

Die Aktie des Sportartikelherstellers Adidas gehört heute mit einem Zuwachs von 0,8 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Der Anteilschein notiert zuletzt mit 179,40 Euro.

FrankfurtDie Aktionäre von Adidas haben keinen richtigen Grund zur Freude. Bisher kann der Wert unwesentlich zulegen. Aktuell erreicht der Anteilschein des Sportartikelherstellers den Stand von 179,40 Euro und verbessert sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 0,76 Prozent.

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Adidas nach Jahreszahlen und dem Ausblick von 128 auf 162 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Equal-weight" belassen. Der deutsche Sportartikelkonzern dürfte seinem ärgsten Widersacher Nike und auch anderen Anbietern im laufenden Jahr Marktanteile abnehmen, schrieb Analystin Louise Singlehurst in einer Studie vom Freitag. Sie erhöhte ihre Gewinnprognosen (EPS) für 2018 und 2019, sieht für die Aktie nach der Rally in den vergangenen zwölf Monaten aber nur noch wenig Aufwärtspotenzial.

Der Wert gehört im Dax mit 0,76 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Position sechs im oberen Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 11.968 Punkten (unverändert 0,09 Prozent). Damit entwickelt sich die Adidas-Aktie stärker als der Index.

Am Freitag ist die Adidas-Aktie zum Preis von 179,40 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 179,60 Euro.

Die Adidas-Aktie liegt mit -2,5 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 175,00 Euro beträgt. Es war am 8. März 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 9. März 2016 und beträgt 95,25 Euro.

Auf 108,33 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 215,3 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Adidas-Aktie beträgt 175,00 Euro und war am 8. März 2017 erreicht worden. Mit 11,52 Euro wurde das Allzeit-Tief am 21. September 2001 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

09.03.2017 RBC Capital hebt Ziel für Adidas auf 200 Euro - 'Outperform'
Das Analysehaus RBC Capital hat das Kursziel für Adidas nach der Bilanzvorlage von 180 auf 200 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Die zuversichtlich stimmenden Unternehmensprognosen für 2017 sowie die von Adidas höher gelegte Messlatte für 2020 zeigten eine aggressive Herangehensweise, um den Sportartikelhersteller wertvoller zu machen, schrieb Analyst Piral Dadhania in einer Studie vom Donnerstag. Er begrüße dies./ajx/ck Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%