Adidas-Aktie - WKN A1EWWW
Adidas mit großen Kursgewinnen

Der Anteilschein des Sportartikelproduzenten Adidas gehört heute mit einem Anstieg von 2,4 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Zuletzt notiert der Anteilschein mit 151,90 Euro.

FrankfurtAufwärts geht es heute mit dem Wert von Adidas. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Sportartikelherstellers 3,50 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 148,40 Euro und macht damit deutliche 2,36 Prozent gut. Zuletzt wurde die Adidas-Aktie mit 151,90 Euro gehandelt.

Die Investmentbank Equinet hat Adidas auf "Neutral" mit einem Kursziel von 139 Euro belassen. Analyst Mark Josefson verwies in einer Studie vom Dienstag auf jüngste Branchendaten, wonach der Sportartikelhersteller im wichtigen US-Sportschuhmarkt weitere Marktanteile gewinne. Er stellte eine Änderung seines Kursziels nach Aussagen von Vorstandschef Kasper Rorsted zur Strategie und den Zielen für 2017 in Aussicht.

Im Dax gehört der Wert mit 2,36 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Rang zwei in der Spitzengruppe der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 11.962 Punkten (plus 1,14 Prozent). Damit entwickelt sich die Adidas-Aktie besser als der Index.

Am Dienstag ist die Aktie des Sportartikelherstellers zum Preis von 148,45 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 152,75 Euro.

Die Adidas-Aktie liegt mit 5,2 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 160,30 Euro beträgt. Es war am 21. Oktober 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 8. März 2016 und beträgt 95,17 Euro.

Auf 50,02 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 33,0 Millionen Euro gehandelt. Am 21. Oktober 2016 wurde mit 160,30 Euro das Allzeit-Hoch der Adidas-Aktie erreicht. Mit 11,52 Euro wurde das Allzeit-Tief am 21. September 2001 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

17.02.2017 Macquarie belässt Adidas auf 'Outperform' - Ziel 175 Euro
Die australische Investmentbank Macquarie hat Adidas vor Jahreszahlen und einem Kapitalmarkttag auf "Outperform" mit einem Kursziel von 175 Euro belassen. Einfuhrzölle in den USA könnten zwar belasten, doch habe der Sportartikelhersteller in der Vergangenheit gezeigt, mit solchen negativen Faktoren gut umgehen zu können, schrieb Analyst Andreas Inderst in einer Studie vom Freitag. Ansonsten wiesen derzeit alle Signale in die richtige Richtung und die Chancen in den USA blieben beeindruckend./ajx/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%