Adidas-Aktie - WKN A1EWWW Adidas mit Kursgewinnen von 1,4 Prozent

Mit einem Anstieg von 1,4 Prozent gehörte die Aktie des Sportartikelherstellers Adidas zu den Erfolgreichen des Tages. Der Anteilschein notierte am Ende des Handelstages mit 182,95 Euro.
Update: 20.02.2018 - 17:45 Uhr
Adidas

FrankfurtUm 1,4 Prozent bergauf geht es mit dem Kurs der Adidas-Aktie. Bis zum Handelsschluss gewann das Papier des Sportartikelherstellers deutliche 2,50 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 180,45 Euro. Zuletzt wird das Adidas-Papier mit 182,95 Euro gehandelt.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Adidas vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 225 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Fred Speirs in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

Die Aktie gehörte im Dax mit 1,39 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Wertpapier lag beim Handelsende auf Rang sieben im oberen Drittel des Index. Der Dax schloss bei 12.494 Punkten (plus 0,87 Prozent). Daher entwickelte sich die Adidas-Aktie besser als der Index, der sich um 0,87 Prozent und 108 Punkte verbesserte.

Am Dienstag den 20.02.2018 war die Adidas-Aktie zum Preis von 181,70 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 183,00 Euro.

Die Adidas-Aktie lag beim Handelsende mit 9,5 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 202,10 Euro beträgt. Es war am 4. August 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 20. Februar 2017 und beträgt 148,20 Euro.

Auf 38,48 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 60,5 Millionen Euro gehandelt worden. Am 4. August 2017 wurde mit 202,10 Euro das Allzeit-Hoch der Adidas-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 21. September 2001 lag bei 11,52 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

14.02.2018 Commerzbank belässt Adidas auf 'Buy' - Ziel 226 Euro
Die Commerzbank hat Adidas auf "Buy" mit einem Kursziel von 226 Euro belassen. Er bevorzuge die Aktie des Sportartikelherstellers gegenüber die des US-Konkurrenten Nike, schrieb Analyst Andreas Riemann in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Adidas sollte seinen Marktanteil trotz des anziehenden Wachstums bei Nike steigern können, und angesichts des Kursrückgangs seit Oktober sei Adidas sowohl historisch als auch im Vergleich zu Nike niedriger bewertet./gl/zb Datum der Analyse: 14.02.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Adidas-Aktie - WKN A1EWWW - Adidas mit Kursgewinnen von 1,4 Prozent

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%