Adidas-Aktie - WKN A1EWWW
Adidas mit wenig Bewegung

Ohne große Bewegung zeigt sich heute der Wert des Sportartikelherstellers Adidas . Der Anteilschein notiert aktuell mit 156,30 Euro.

FrankfurtKeine große Freude bei den Anlegern von Adidas. Bisher behauptet sich die Aktie des Sportartikelproduzenten im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Aktuell erreicht die Aktie den Stand von 156,30 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages um unbedeutende 0,32 Prozent verbessern.

Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Adidas von 98 auf 140 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. Nach den jüngst erhöhten Unternehmensprognosen habe sie ihre Schätzungen für den Sportartikelhersteller bis 2018 ebenfalls angehoben, schrieb Analystin Zuzanna Pusz in einer Studie vom Mittwoch. Die rekordhohen Aktien preisten derzeit viele Erwartungen ein, und die Bewertung lasse keinen Spielraum mehr für mögliche Enttäuschungen. Kurzfristige Risiken gebe es allerdings auch nicht.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 0,32 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Schein liegt auf Rang zwei in der Spitzengruppe der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.542 Punkten (minus 1,26 Prozent). Daher entwickelt sich die Adidas-Aktie besser als der Index.

Mit einem Preis von 156,45 Euro ist der Wert am Mittwoch in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 157,20 Euro.

Die Adidas-Aktie liegt mit 0,0 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 156,35 Euro beträgt. Es war am 15. August 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. August 2015 und beträgt 62,51 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 57,15 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 66,7 Millionen Euro gehandelt worden. Am 15. August 2016 wurde mit 156,35 Euro das Allzeit-Hoch der Adidas-Aktie erreicht. Mit 11,52 Euro wurde das Allzeit-Tief am 21. September 2001 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

16.08.2016 Warburg Research senkt Adidas auf 'Hold' - Hebt Ziel auf 162 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat Adidas nach Zahlen für das zweite Quartal von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 135 auf 162 Euro angehoben. Vor dem Hintergrund der starken Markendynamik habe er seine Schätzungen für den Sportartikelhersteller nach oben angepasst, schrieb Analyst Jörg Frey in einer Studie vom Dienstag. Die Abstufung begründete er indes mit der bereits hohen Bewertung der Aktie, die derzeit mit einer 30-prozentigen Prämie gegenüber dem Wettbewerber Nike gehandelt werde./tih/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%