Adidas-Aktie - WKN A1EWWW
Adidas mit wenig Bewegung

Ohne große Bewegung zeigt sich heute die Aktie des Sportartikelherstellers Adidas . Zuletzt wird die Aktie mit 144,35 Euro gehandelt.

FrankfurtDie Aktie des Sportartikelherstellers Adidas kann sich behaupten. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 144,40 Euro bleibt der Kurs unverändert.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Adidas auf "Buy" belassen. Der Sportartikelhersteller profitiere von einer starken Nachfrage, einem robusten Produktportfolio und seinen Initiativen zur Verbesserung der Rentabilität, schrieb Analyst Jon Cox in einer Branchenstudie vom Montag. Gleichzeitig stufte er den Sektor der Nicht-Basiskonsumgüter auf "Neutral" und das Segment für Gebrauchsgüter und Kleidung im Speziellen auf "Overweight" hoch.

Im Dax gehört der Wert zu den Gewinn-neutralen Werten des Tages. Der Anteilschein liegt auf Position 13 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 11.184 Punkten (minus 0,17 Prozent). Daher entwickelt sich die Adidas-Aktie unbedeutend besser als der Index.

Am Montag ist die Aktie des Sportartikelherstellers zum Preis von 144,35 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 145,60 Euro.

Die Adidas-Aktie liegt mit 10,0 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 160,30 Euro beträgt. Es war am 21. Oktober 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Januar 2016 und beträgt 82,09 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 51,84 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 70,2 Millionen Euro gehandelt. Am 21. Oktober 2016 wurde mit 160,30 Euro das Allzeit-Hoch der Adidas-Aktie erreicht. Mit 11,52 Euro wurde das Allzeit-Tief am 21. September 2001 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

30.11.2016 Deutsche Bank belässt Adidas auf 'Buy' - Ziel 170 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Adidas auf "Buy" mit einem Kursziel von 170 Euro belassen. Er sehe angesichts der Kursschwäche nach den guten, wenngleich unspektakulären Quartalszahlen seine positive Einschätzung für den Sportartikelhersteller mit noch größerer Zuversicht, schrieb Analyst Adrian Rott in einer Studie vom Mittwoch./ajx/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%