Adidas-Aktie - WKN A1EWWW
Adidas mit wenig Bewegung

Die Aktie des Sportartikelherstellers Adidas zeigt wenig Änderung. Aktuell notiert der Anteilschein mit 177,75 Euro.

FrankfurtUnmerklich abwärts geht es mit dem Wert der Adidas. Bis zur Stunde verliert der Anteilschein des Sportartikelproduzenten 20 Cent (0,11 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 177,95 Euro des Vortages. Zuletzt wird der Adidas-Anteilschein mit 177,75 Euro gehandelt.

Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Adidas von 162 auf 185 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. Auf Basis guter Jahreszahlen, positiven Zielsetzungen und dem zuletzt weiter gestiegenen Marktanteil habe er scheine Schätzungen erhöht, schrieb Analyst Jörg Frey in einer Studie vom Donnerstag. Bei einem mehr als 20-prozentigen Aufschlag gegenüber dem Konkurrenten Nike habe der Kurs der Adidas-Aktie die guten Aussichten aber schon eingepreist.

Im Dax gehört der Anteilschein mit 0,11 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Schein liegt auf Position 22 im unteren Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 12.258 Punkten (plus 0,45 Prozent). Daher entwickelt sich die Adidas-Aktie schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 178,10 Euro ist der Wert am Donnerstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 178,70 Euro.

Die Adidas-Aktie liegt mit 3,9 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 185,05 Euro beträgt. Es war am 16. März 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 12. April 2016 und beträgt 100,45 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 47,65 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 49,2 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Adidas-Aktie beträgt 185,05 Euro und war am 16. März 2017 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 21. September 2001 liegt bei 11,52 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

28.03.2017 Baader Bank hebt Adidas auf 'Buy' und Ziel auf 210 Euro
Die Baader Bank hat Adidas von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 160 auf 210 Euro angehoben. Die Markendynamik sei stark und der Sportartikelhersteller entwickele sich besser als die Konkurrenz, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Studie vom Dienstag. Nach einer überzeugenden Präsentation von Vorstandschef Kasper Rorsted könnten die Margenziele nach 2020 sogar noch Luft nach oben haben. Die Bewertung sehe zwar schon recht hoch aus, aber solange Adidas auf dem Wachstumspfad sei und die Margen steigere, werde der Aufschlag im Vergleich zu den Papieren der Wettbewerber bleiben./ajx/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%