Adidas-Aktie - WKN A1EWWW
Adidas praktisch unverändert

Der Wert des Sportartikelherstellers Adidas zeigt wenig Änderung. Aktuell notiert der Anteilschein mit 155,80 Euro.

FrankfurtUnbedeutend nach unten geht es mit dem Wert der Adidas. Bis zur Stunde verliert der Anteilschein des Sportartikelherstellers 35 Cent (0,22 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 156,15 Euro des Vortages. Zuletzt wird der Adidas-Anteilschein mit 155,80 Euro gehandelt.

Das Analysehaus Warburg Research hat Adidas nach Zahlen für das zweite Quartal von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 135 auf 162 Euro angehoben. Vor dem Hintergrund der starken Markendynamik habe er seine Schätzungen für den Sportartikelhersteller nach oben angepasst, schrieb Analyst Jörg Frey in einer Studie vom Dienstag. Die Abstufung begründete er indes mit der bereits hohen Bewertung der Aktie, die derzeit mit einer 30-prozentigen Prämie gegenüber dem Wettbewerber Nike gehandelt werde.

Das Wertpapier gehört im Dax mit 0,22 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Position acht im oberen Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.702 Punkten (minus 0,34 Prozent). Daher entwickelt sich die Adidas-Aktie unwesentlich stärker als der Index.

Am Dienstag ist die Aktie des Sportartikelproduzenten zum Preis von 154,00 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 156,05 Euro.

Die Adidas-Aktie liegt mit 0,4 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 156,35 Euro beträgt. Es war am 15. August 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. August 2015 und beträgt 62,51 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 66,69 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 48,2 Millionen Euro gehandelt. Am 15. August 2016 wurde mit 156,35 Euro das Allzeit-Hoch der Adidas-Aktie erreicht. Mit 11,52 Euro wurde das Allzeit-Tief am 21. September 2001 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

11.08.2016 Equinet belässt Adidas auf 'Sell' - Ziel 128 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Adidas nach einem Unternehmenskontakt auf "Sell" mit einem Kursziel von 128 Euro belassen. Analyst Mark Josefson glaubt in einer Studie vom Donnerstag zwar an weitere Marktanteilsgewinne. Abnehmende Dynamik nach den sportlichen Höhepunkten des Jahres dürften allerdings den Spielraum für positive Überraschungen einengen, glaubt er. Die Aktie preise die Überlegenheit gegenüber anderen Sportmarken bereits ein. Josefson hatte die Aktie nach Erreichen seines Kursziels erst jüngst abgestuft und rechnet weiter mit Gewinnmitnahmen./ag/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%