Adidas-Aktie - WKN A1EWWW
Adidas praktisch unverändert

Der Anteilschein des Sportartikelherstellers Adidas zeigt wenig Änderung. Der Anteilschein notiert zuletzt mit 171,50 Euro.

FrankfurtNur unbedeutend geht es heute mit dem Wert der Adidas nach oben. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Sportartikelherstellers 50 Cent im Vergleich zum Schlusswert von 171,00 Euro des Vortages und macht damit 0,29 Prozent gut. Zuletzt wird die Adidas-Aktie mit 171,50 Euro gehandelt.

Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Adidas auf "Sell" mit einem Kursziel von 121 Euro belassen. Nach einem wohl eher verhaltenen Start der deutschen Textilwirtschaft ins zweite Quartal habe sich die Entwicklung in den vergangenen Wochen offenbar verbessert, schrieb Analyst Christian Salis in einer Branchenstudie vom Freitag. Hohe Lagerbestände dürften aber zu einigen Rabatten geführt haben, die die Bruttomargen der Händler belasteten. Unter dem Strich sei das ein negatives Signal für Adidas, Gerry Weber und Hugo Boss. Adidas-Aktien erschienen zu hoch bewertet.

Im Dax gehört der Wert mit 0,29 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Position 26 im unteren Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.822 Punkten (plus 1,24 Prozent). Damit entwickelt sich die Adidas-Aktie schlechter als der Index.

Mit einem Preis von 172,55 Euro ist der Wert am Freitag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 173,10 Euro.

Die Adidas-Aktie liegt mit 9,2 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 188,95 Euro beträgt. Es war am 4. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Juni 2016 und beträgt 107,65 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 57,14 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 61,5 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Adidas-Aktie beträgt 188,95 Euro und war am 4. Mai 2017 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 21. September 2001 liegt bei 11,52 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

30.05.2017 HSBC belässt Adidas auf 'Hold' - Ziel 165 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Adidas nach einer Investorenveranstaltung auf "Hold" mit einem Kursziel von 165 Euro belassen. Der Luxusgütersektor einschließlich des Untersegments Sportartikel rechne mit einer dramatischen Verlangsamung des Umsatzwachstums im zweiten Halbjahr 2017, schrieb Analyst Erwan Rambourg in einer Branchenstudie vom Dienstag. Nach der soliden Erholung im ersten Quartal sehe er aber noch keine Anzeichen dafür. Denn die Nachfrage aus China und Russland habe zuletzt merklich angezogen./edh/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%