Adidas-Aktie - WKN A1EWWW
Adidas praktisch unverändert

Die Aktie des Sportartikelproduzenten Adidas zeigt wenig Änderung. Zuletzt wird der Wert mit 173,90 Euro gehandelt.

FrankfurtDie Anteilseigner von Adidas haben keinen richtigen Grund zur Freude. Bisher kann der Wert unwesentlich zulegen. Aktuell erreicht der Anteilschein des Sportartikelherstellers den Stand von 173,90 Euro und verbessert sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 0,14 Prozent.

Die Commerzbank hat die Aktie des Sportartikelherstellers Adidas nach Nachrichten zum US-Konkurrenten Nike auf "Buy" mit einem Kursziel von 218 Euro belassen. Die geplante Vereinfachung der Unternehmensstruktur und der Abbau von Stellen könnten Nike angesichts des unter 10 Prozent gesunkenen Umsatzwachstums helfen, schrieb Analyst Andreas Riemann in einer Studie vom Freitag. Unklar sei, ob dieser Schritt Auswirkungen auf das Werbewachstum im US-Lifestyle-Markt haben werde.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 0,14 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Position 19 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 12.741 Punkten (plus 0,38 Prozent). Daher entwickelt sich die Adidas-Aktie schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 173,75 Euro ist die Aktie am Freitag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 174,85 Euro.

Die Adidas-Aktie liegt mit 8,0 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 188,95 Euro beträgt. Es war am 4. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Juni 2016 und beträgt 107,65 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 164,94 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 119,1 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Adidas-Aktie beträgt 188,95 Euro und war am 4. Mai 2017 erreicht worden. Mit 11,52 Euro wurde das Allzeit-Tief am 21. September 2001 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

15.06.2017 Macquarie hebt Ziel für Adidas auf 215 Euro - 'Outperform'
Die australische Investmentbank Macquarie hat das Kursziel für Adidas nach einer Investorenveranstaltung von 210 auf 215 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Analyst Andreas Inderst begründete in einer Studie vom Donnerstag das neue Kursziel mit höheren Annahmen zum bereinigten Gewinn je Aktie in den kommenden drei Jahren. Er sei stärker davon überzeugt, dass das neue Management frischen Wind in das Unternehmen bringe. Chancen auf Margenverbesserungen dürften schneller ausgelotet werden, als er gedacht habe./tav/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%