Allianz-Aktie - WKN 840400
Allianz gewinnt 0,7 Prozent

Der Wert des Versicherers Allianz gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 0,7 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Zuletzt notiert die Aktie mit 186,65 Euro.

FrankfurtMinimal bergauf geht es mit dem Kurs der Allianz. Aktuell gewinnt der Wert des Versicherungskonzerns 1,35 Euro (0,73 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 185,30 Euro des Vortages. Zuletzt wird die Allianz-Aktie mit 186,65 Euro gehandelt.

Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für die Allianz-Aktien von 221 auf 228 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Der Versicherungskonzern sei derzeit in bester Verfassung, schrieb Analyst Michael Huttner in einer am Dienstag vorgelegten Studie. Die für 2018 gesteckten operativen Ziele seien jetzt schon annähernd erreicht. In seiner Studie passte der Experte seine Schätzungen bis 2019 etwas nach oben an.

Im Dax gehört der Wert mit 0,73 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Position acht im oberen Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.291 Punkten (plus 0,28 Prozent). Daher entwickelt sich die Allianz-Aktie besser als der Index.

Am Dienstag ist die Allianz-Aktie zum Preis von 185,40 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 187,15 Euro.

Die Allianz-Aktie liegt mit 0,3 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 187,30 Euro beträgt. Es war am 7. August 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 30. September 2016 und beträgt 126,60 Euro.

Auf 124,79 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 119,3 Millionen Euro gehandelt worden. Am 4. April 2000 wurde mit 402,68 Euro das Allzeit-Hoch der Allianz-Aktie erreicht. Mit 40,27 Euro wurde das Allzeit-Tief am 31. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

07.08.2017 SocGen belässt Allianz SE auf 'Sell' - Ziel 155 Euro
Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat die Einstufung für Allianz SE nach der Analystenkonferenz zum zweiten Quartal auf "Sell" mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Das Management des Versicherers habe sich auf der Veranstaltung zuversichtlich zum Erreichen der Ziele für 2018 geäußert, schrieb Analyst Nick Holmes in einer Studie vom Montag. Sollten die Münchener die Prognosespanne für die Kapitalausstattung (Solveny II) einengen, dann könne Kapital frei werden für Zukäufe oder Ausschüttungen. Das Verkaufvotum basiere auf der Bewertung der Aktien im Vergleich zu anderen Versicherern./bek/mis Datum der Analyse: 07.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%