Allianz-Aktie - WKN 840400
Allianz gewinnt 1,4 Prozent

Mit einem Anstieg von 1,4 Prozent gehört der Anteilschein des Versicherers Allianz heute zu den Bestplatzierten des Tages. Zuletzt notiert der Anteilschein mit 182,45 Euro.

FrankfurtAufwärts geht es heute mit dem Wert von Allianz. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Versicherers 2,55 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 179,90 Euro und macht damit deutliche 1,42 Prozent gut. Zuletzt wurde die Allianz-Aktie mit 182,45 Euro gehandelt.

Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Allianz SE von 159 auf 163 Euro angehoben und die Einstufung auf "Underweight" belassen. Wegen der Aussicht auf nur begrenzte Gewinn- und Dividendensteigerungen bleibe sie bei europäischen Versicherungskonzernen vorsichtig gestimmt, schrieb Analystin Claudia Gaspari in einer Studie vom Mittwoch. Dieser Entwicklung dürfte auch die aktuelle Berichtssaison entsprechen. Etwas höhere Gewinnschätzungen bei der Allianz begründete die Expertin mit niedrigeren Kapitalkosten.

Der Wert gehört im Dax mit 1,42 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Papier liegt auf Rang 20 im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.641 Punkten (plus 1,64 Prozent). Damit entwickelt sich die Allianz-Aktie schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 180,50 Euro ist der Wert am Mittwoch in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 182,70 Euro.

Die Allianz-Aktie liegt mit -0,4 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 181,65 Euro beträgt. Es war am 11. Juli 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 5. August 2016 und beträgt 122,65 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 208,08 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 176,5 Millionen Euro gehandelt worden. Am 4. April 2000 wurde mit 402,68 Euro das Allzeit-Hoch der Allianz-Aktie erreicht. Mit 40,27 Euro wurde das Allzeit-Tief am 31. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

05.07.2017 NordLB belässt Allianz auf 'Halten' - Ziel 164 Euro
Die NordLB hat die Einstufung für Allianz SE auf "Halten" mit einem Kursziel von 164 Euro belassen. Der Versicherer scheine mit der Neuausrichtung voranzukommen, schrieb Analyst Volker Sack in einer Studie vom Mittwoch. Durch den Verkauf der Oldenburger Landesbank (OLB) treibe der Konzern die Fokussierung auf seine Kernkompetenzen Versicherungen und Vermögensanlage voran. Dies sei angesichts der Herausforderungen in der Versicherungsbranche richtig./mis/tih Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%