Allianz-Aktie - WKN 840400
Allianz legt 2 Prozent zu

Mit einem Zuwachs von 2 Prozent gehört die Aktie des Versicherers Allianz heute zu den Bestplatzierten des Tages. Aktuell notiert die Aktie mit 138,20 Euro.

FrankfurtDer Wert des Versicherers Allianz gehört heute mit einer Steigerung von 1,96 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 135,55 Euro kann sich das Papier des Versicherers um klare 2,65 Euro auf 138,20 Euro verbessern.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Allianz SE auf "Outperform" mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Experte Ed Houghton analysierte in einer Branchenstudie vom Freitag die jüngste Kursentwicklung im europäischen Versicherungssektor und verglich diese mit den aktuellen Konsensschätzungen. Kurstechnisch habe sich der Sektor im dritten Quartal um zwei Prozent besser geschlagen als der breite Markt. Die Gewinnerwartungen für 2017 seien zeitgleich aber im Schnitt um ein Prozent nach unten angepasst worden.

Die Aktie gehört im Dax mit 1,96 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Wertpapier liegt auf Platz 14 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.583 Punkten (plus 1,62 Prozent). Daher entwickelt sich die Allianz-Aktie stärker als der Index.

Am Freitag ist die Allianz-Aktie zum Preis von 136,10 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 139,10 Euro.

Die Allianz-Aktie liegt mit 18,7 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 170,00 Euro beträgt. Es war am 3. Dezember 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Juli 2016 und beträgt 118,35 Euro.

Auf 140,89 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 191,7 Millionen Euro gehandelt worden. Am 4. April 2000 wurde mit 402,68 Euro das Allzeit-Hoch der Allianz-Aktie erreicht. Mit 40,27 Euro wurde das Allzeit-Tief am 31. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

13.10.2016 DZ Bank senkt fairen Wert für Allianz auf 160 Euro - 'Kaufen'
Die DZ Bank hat den fairen Wert für Allianz SE von 161 auf 160 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Kaufen" belassen. Dem Versicherer dürfte es auch im verschärften Niedrigzinsumfeld gelingen, graduell Gewinn und Dividende zu steigern, schrieb Analyst Thorsten Wenzel in einer Studie vom Donnerstag. Die Dividende für das Geschäftsjahr 2016 dürfte mindestens auf Vorjahresniveau liegen./la/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%