Allianz-Aktie - WKN 840400
Allianz legt deutliche 3,9 Prozent zu

Der Anteilschein des Versicherungskonzerns Allianz gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 3,9 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Der Wert notiert aktuell mit 135,45 Euro.

FrankfurtFreude bei den Anlegern von Allianz. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Versicherers den aktuellen Stand von 135,45 Euro und kann sich damit im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss um 3,91 Prozent verbessern.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Allianz SE nach der angekündigten Übernahme des Marokko-Geschäfts von Zurich auf "Neutral" belassen. Der Zukauf sei Teil der Strategie, Geschäftsbereiche mit hohem Cashflow zu stärken, schrieb Analyst Michael Huttner in einer Studie vom Montag. Angesichts der schieren Größe des deutschen Versicherungskonzerns falle die Transaktion rein finanziell jedoch nur wenig ins Gewicht.

Im Dax gehört der Anteilschein mit 3,91 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Schein liegt auf Platz elf im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 9.966 Punkten (plus 3,47 Prozent). Damit entwickelt sich die Allianz-Aktie besser als der Index.

Am Montag ist die Aktie des Versicherers zum Preis von 133,70 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 136,40 Euro.

Die Allianz-Aktie liegt mit 20,3 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 170,00 Euro beträgt. Es war am 3. Dezember 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 126,55 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 172,41 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 240,1 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Allianz-Aktie beträgt 402,68 Euro und war am 4. April 2000 erreicht worden. Mit 40,27 Euro wurde das Allzeit-Tief am 31. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

17.06.2016 Berenberg senkt Ziel für Allianz auf 157 Euro - 'Buy'
Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Allianz SE von 163 auf 157 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Mit Blick auf die großen Probleme in der europäischen Versicherungsbranche hebe sich der Münchener Versicherer von seinen Wettbewerbern ab, schrieb Analyst Sami Taipalus in einer Studie vom Freitag. Der Experte verwies auf eine stabile Gewinnentwicklung und hohe Mittelrückflüsse via Aktienrückkauf. Zudem sorge der starke Kapitalzufluss für neue Möglichkeiten, die Gewinndynamik zu steigern./ag/ck

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%