Allianz-Aktie - WKN 840400
Allianz mit wenig Bewegung

Die Aktie des Versicherers Allianz zeigt wenig Änderung. Die Aktie notiert zuletzt mit 176,70 Euro.

FrankfurtKeine große Freude bei den Anlegern von Allianz. Bisher behauptet sich die Aktie des Versicherers im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Aktuell erreicht die Aktie den Stand von 176,70 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages um unmerkliche 0,45 Prozent verbessern.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktie der Allianz SE auf "Buy" mit einem Kursziel von 197 Euro belassen. Er bevorzuge Versicherer, die in nordeuropäischen Staatsanleihen investiert seien und so die gestiegenen Kreditrisiken bei Unternehmensanleihen kompensieren könnten, schrieb Analyst Johnny Vo in einer Europa-Branchenstudie vom Dienstag. Zurich Insurance Group und Allianz hob er wegen der starken Bilanzen der beiden positiv hervor und räumte deren Aktien akutell noch ein Aufwärtspotenzial von 20 beziehungsweise 14 Prozent ein.

Im Dax gehört das Wertpapier mit 0,45 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt auf Platz vier im oberen Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.460 Punkten (minus 0,12 Prozent). Daher entwickelt sich die Allianz-Aktie stärker als der Index.

Mit einem Preis von 174,75 Euro ist der Wert am Dienstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 177,30 Euro.

Die Allianz-Aktie liegt mit 0,6 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 177,80 Euro beträgt. Es war am 3. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Juli 2016 und beträgt 118,35 Euro.

Auf 154,78 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 175,3 Millionen Euro gehandelt. Am 4. April 2000 wurde mit 402,68 Euro das Allzeit-Hoch der Allianz-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 31. März 2003 liegt bei 40,27 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

03.07.2017 JPMorgan hebt Ziel für Allianz SE auf 221 Euro - 'Overweight'
Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für die Allianz-Aktie nach einem Kapitalmarkttag von 218 auf 221 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Der Versicherer baue seine Stärken weiter aus, schrieb Analyst Michael Huttner in einer Studie vom Montag. Unter anderem verwies er auf gestiegene Nettokapitalzuflüsse der Fondstochter Pimco sowie einen besseren Neugeschäftsmix in der Sparte Allianz Leben. Das dürften die Kurstreiber für den Geschäftsbericht des zweiten Quartals werden. Bereits im Dezember 2017 dürfte der Aktienkurs seines Erachtens die Marke von 200 Euro erreichen./ck/ag Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%